Menü

Metronidazol (flagyl)

Metronidazol bekämpft bestimmte Bakterien und einzellige Organismen (Parasiten, Amöben). Der Wirkstoff Metronidazol tötet diese Krankheitserreger, sodass die Beschwerden, die sie verursachen, verschwinden. Metronidazol wird bei vielen verschiedenen Infektionen eingesetzt und ist ausschließlich mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Was ist Metronidazol (Flagyl)?

Metronidazol bekämpft bestimmte Bakterien und einzellige Organismen (Parasiten, Amöben). Der wirksame Stoff Metronidazol tötet diese Krankheitserreger, sodass die Beschwerden, die sie verursachen, verschwinden. Metronidazol wird bei vielen verschiedenen Infektionen eingesetzt und ist ausschließlich mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Wofür wird das Medikament verwendet?

Wie müssen Sie Metronidazol (Flagyl) einnehmen?

Die Behandlung mit Metronidazol kann ein bis maximal 10 Tage in Anspruch nehmen. Bitte schließen Sie die verschriebene Kur vollständig ab. Setzen Sie das Medikament frühzeitig ab, dann kann die Infektion unter Umständen zurückkehren. Nehmen Sie die Tablette im Ganzen mit reichlich Flüssigkeit ein. Am besten nehmen Sie die Tablette während oder kurz nach einer Mahlzeit ein – so reduzieren Sie das Risiko, Magen-Darm-Probleme zu bekommen. Achtung: Bei sexuell übertragbaren Krankheiten wie Trichomoniasis und Gardnerella vaginalis müssen beide Partner behandelt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden.

Dosierung

Metronidazol ist in den folgenden Stärken erhältlich: Metronidazol 200 mg, Metronidazol 400 mg und Metronidazol 500 mg. Ein Arzt bestimmt, welche Stärke am besten zu Ihrem Fall passt und wie lange Sie die Metronidazol Tabletten einnehmen müssen. Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, lautet die allgemein empfohlene Dosierung bei einer Trichomoniasis- Infektion wie folgt:

  • Erwachsene: zweimal täglich eine Metronidazol Tablette à 500 mg an sechs aufeinanderfolgenden Tagen.

Bei anderen Krankheiten gilt eine abweichende Dosierungsempfehlung. Bitte verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht länger als 10 aufeinander folgende Tage, ohne einen Arzt konsultiert zu haben. Lesen Sie vor der ersten Einnahme die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Genau wie bei anderen Medikamenten, können auch bei der Einnahme von Metronidazol Tabletten Nebenwirkungen auftreten, wie beispielsweise:

  • Magen-Darm-Beschwerden (unter anderem Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit);
  • ein leichter Metallgeschmack im Mund;
  • Bläschen im Mund;
  • eine beschlagene oder verfärbte Zunge.

Erfahren Sie sehr starke Nebenwirkungen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf. Mehr Informationen zu den Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wann dürfen Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen?

Arzneimittelinformationen
Zurück zum Seitenanfang