Menü

Rhinocort (Budesonid)

Rhinocort Nasenspray enthält den Wirkstoff Budesonid, ein Medikament, das unter der Gruppe der Glukokortikoide fällt. Dieses Medikament wirkt entzündungshemmend und macht die Nasenschleimhaut weniger empfindlich auf Reize.

Was ist Rhinocort?

Rhinocort Nasenspray enthält den Wirkstoff Budesonid, ein Medikament, das unter der Gruppe der Glukokortikoide fällt. Dieses Medikament wirkt entzündungshemmend und macht die Nasenschleimhaut weniger empfindlich auf Reize.

Das Medikament Rhinocort ist leider nicht mehr verfügbar. Über die Kategorieseite Asthma finden Sie weitere Informationen und eine Übersicht über alle Behandlungen z. B. Budesonide.

Wofür wird Rhinocort angewendet?

Rhinocort wird verwendet, um nasale Symptome, durch eine Allergie verursacht, längere Entzündung der Nasenschleimhaut oder Heuschnupfen, zu behandeln. Diese Erkrankungen sind durch Symptome wie eine verstopfte Nase und/oder laufende Nase, Niesen und Juckreiz gekennzeichnet. Rhinocort wird manchmal auch für Nasenpolypen verschrieben, bei denen der Patient an einer verstopften Nase und/oder laufenden Nase, Kopfschmerzen und Verlust des Geruchssinns leidet. Rhinocort sorgt unter anderem dafür, dass die Nasenschleimhaut abschwillt, wodurch nasale Symptome reduziert werden.

Wie verwenden Sie Rhinocort?

Rhinocort muss täglich verabreicht werden. Wählen Sie feste Zeiten. Wenn Sie Rhinocort gegen Heuschnupfen verwenden, ist es ratsam, mit der Behandlung zu starten, bevor Sie in Kontakt mit Pollen kommen. Dies verhindert, dass Sie die Symptome bekommen. Schütteln Sie das Nasenspray vor dem Gebrauch. Versuchen Sie nicht, die Düse der Spritze auf die Nasenscheidewand zu zielen, wenn Sie das Spray verabreichen, sondern an die Außenseite des Nasenlochs. Für eine ausführliche Anleitung über die Verabreichung von Rhinocort Aqua Nasenspray lesen Sie die Packungsbeilage in der Verpackung. Es kann mehrere Tage dauern, bevor Sie die Wirkung von Rhinocort bemerken. Wenn die Symptome nicht innerhalb einer Woche reduziert werden, wenden Sie sich bitte an der Arzt. Sie können Rhinocort Nasenspray nach dem Öffnen für drei Monate lagern.

Dosierung

Rhinocort Aqua enthält 64 Mikrogramm Budesonid pro Spray. Der Arzt verschreibt, wie oft und wie lange Sie Rhinocort Spray verwenden sollten. Allgemeine Richtlinien für die Dosierung sind wie folgt:

  • Bei Allergien, Heuschnupfen oder längere Entzündung der Nasenschleimhaut: Erwachsene und Kinder über 6 Jahre: einmal täglich (am besten morgens) 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch;
  • Bei Nasenpolypen: Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: morgens und abends 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch.

Eine verpasste Dosis kann nachgeholt werden, es sei denn, es ist fast Zeit für die nächste Dosis.

Nebenwirkungen

Es können Nebenwirkungen auftreten, wenn Sie dieses Medikament einnehmen. Dies sind die häufigsten berichteten Nebenwirkungen:

  • Nasenbluten;
  • Reizung der Nasenhöhle;
  • Trockene Nase.

In der Broschüre können Sie alles über alle Kontraindikationen, Warnhinweise und Nebenwirkungen lesen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Rhinocort kann während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit der Arzt verwendet werden.

Zurück zum Seitenanfang