Menü

Salbubronch Elixier

SalbuBronch Elixier enthält Salbutamol, einen Arzneistoff, der gegen Atemnot wirkt. SalbuBronch ist ein Medikament zur oralen Einnahme. Es ist für Erwachsene und Kinder gedacht, die kein inhalatives Medikament verwenden dürfen oder können.

​​SalbuBronch Elixier​

SalbuBronch Elixier enthält Salbutamol, einen Arzneistoff, der gegen Atemnot wirkt. SalbuBronch ist ein Medikament zur oralen Einnahme. Es ist für Erwachsene und Kinder gedacht, die kein inhalatives Medikament verwenden dürfen oder können.

Inhalt

Was ist SalbuBronch Elixier?

Wann wird SalbuBronch Elixier angewendet?

Wie wird SalbuBronch Elixier angewendet?

Welche Dosierungen gibt es?

Welche Nebenwirkungen hat SalbuBronch Elixier?

Wann darf SalbuBronch Elixier nicht angewendet werden?

Kann SalbuBronch Elixier in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Wo ist SalbuBronch Elixier erhältlich?

Ist SalbuBronch Elixier rezeptfrei erhältlich?

Quellenangaben

Was ist SalbuBronch Elixier?

SalbuBronch Elixier ist ein Arzneimittel gegen Atemnot und wird in Tropfenform eingenommen. Der Wirkstoff Salbutamol erweitert die Bronchien (Atemwege). Beschwerden wie Atemnot und Husten werden dadurch gelindert. SalbuBronch Elixier ist auch für Kinder geeignet.

Wann wird SalbuBronch Elixier angewendet?

Medikamente mit dem Wirkstoff Salbutamol werden u. a. verschrieben bei:

  • Asthma, z. B. allergisches Asthma (durch eine Allergie ausgelöste Atemnot), nicht-allergisches Asthma (durch Reize ausgelöste Atemnot) und Belastungs- oder Anstrengungsasthma (durch körperliche Anstrengung ausgelöste Atemnot);
  • chronische Bronchitis (Entzündung in den Bronchien);
  • Lungenemphysem (Schädigung der Lungenbläschen).

Typisch für diese Erkrankungen sind u. a. Atemnot (teils anfallsweise), Husten und eine pfeifende Atmung. Salbutamol erweitert die Atemwege. Das Atmen wird erleichtert und Beschwerden wie Husten und pfeifende Atmung klingen ab.

Normalerweise wird Salbutamol als inhalatives Medikament verabreicht. SalbuBronch Elixier ist für Personen gedacht, die diese Methode nicht anwenden können. Die Einnahme erfolgt oral (durch den Mund).

Wie wird SalbuBronch Elixier angewendet?

Hinsichtlich der Anwendung richten Sie sich bitte nach den Anweisungen Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung von SalbuBronch Elixier:

  • Die Einnahme kann mit oder ohne Nahrung erfolgen.
  • Warten Sie jeweils mindestens 4 Stunden bis zur nächsten Einnahme.
  • Verwenden Sie SalbuBronch Elixier vorbeugend, z. B. vor dem Sport, um Asthmaanfällen entgegenzuwirken? Dann nehmen Sie das Medikament 15 bis 30 Minuten vorher ein.
  • Verzichten Sie während der Behandlung mit SalbuBronch Elixier auf Alkohol.
  • SalbuBronch Elixier ist begrenzt haltbar. Nach dem Öffnen der Verpackung können die Tropfen noch 4 Monate verwendet werden.

Weitere Informationen über die Anwendung von SalbuBronch Elixier finden Sie auf dem Beipackzettel.

Welche Dosierungen gibt es?

1 ml SalbuBronch Elixier (15 Tropfen) enthält 1 mg Salbutamol. Hinsichtlich der Dosierung und der Anwendungsdauer richten Sie sich bitte nach den ärztlichen Anweisungen. Allgemeine Richtlinien für die Dosierung von SalbuBronch Elixier:

  • Erwachsene und Kinder/Jugendliche ab 14 Jahren: drei- bis viermal täglich 30 bis 60 Tropfen. Nehmen Sie nicht mehr als 60 Tropfen je Einzelgabe ein. Pro Tag dürfen Sie also maximal 240 Tropfen einnehmen.
  • Kinder von 7 bis 13 Jahren: drei- bis viermal täglich 15 bis 30 Tropfen. Geben Sie dem Kind nicht mehr als 30 Tropfen je Einzelgabe. Die maximale Tagesdosis beträgt 60 bis 120 Tropfen.
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren: zwei- bis viermal täglich 15 bis 30 Tropfen. Geben Sie dem Kind nicht mehr als 30 Tropfen je Einzelgabe und nicht mehr als 60 bis 120 Tropfen pro Tag.

Für Kinder im Alter von 2 bis 23 Monaten gilt eine angepasste Dosierung. Der Arzt wird das Arzneimittel entsprechend dem Körpergewicht des Kindes dosieren.

Zusätzliche Informationen über die Dosierung von SalbuBronch Elixier finden Sie auf dem Beipackzettel.

Welche Nebenwirkungen hat SalbuBronch Elixier?

SalbuBronch Elixier kann Nebenwirkungen verursachen. Dazu können die folgenden Beschwerden gehören:

  • Händezittern,
  • beschleunigter Herzschlag,
  • Kopfschmerzen,
  • Schwindel,
  • erhöhter Blutzuckerspiegel,
  • Übelkeit,
  • Schwitzen.

Eine vollständige Übersicht über mögliche Nebenwirkungen steht auf dem Beipackzettel. Wenn diese oder andere Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Wann darf SalbuBronch Elixier nicht angewendet werden?

Dieses Medikament ist nicht für jeden geeignet. SalbuBronch Elixier darf nicht angewendet werden:

  • bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Salbutamol oder einen der Hilfsstoffe in den Tropfen;
  • bei Überempfindlichkeit gegen andere Arzneimittel aus der Gruppe der Sympathomimetika;
  • wenn Sie mit einem blutdrucksenkenden Medikament aus der Gruppe der Beta-Rezeptorenblocker behandelt werden. Dies kann zu ernsten Nebenwirkungen (Bronchialkrämpfe) führen.

Besondere Vorsicht mit diesem Medikament ist u. a. geboten:

  • bei einer Herzerkrankung, auch in der Vorgeschichte;
  • bei unbehandeltem sehr hohen Blutdruck;
  • bei Schilddrüsenüberfunktion;
  • bei schwer kontrollierbarem Diabetes;
  • bei einer bestimmten Erkrankung des Nebennierenmarks.

Sind Sie schwanger oder stillen Sie? Verwenden Sie SalbuBronch Elixier dann nur, wenn Ihr Arzt Ihnen ausdrücklich dazu rät.

Alle Warnhinweise zur Anwendung von SalbuBronch Elixier finden Sie auf dem Beipackzettel. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie nicht sicher sind, ob SalbuBronch Elixier für Sie geeignet ist.

Kann SalbuBronch Elixier in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Einige Medikamente beeinflussen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Bei SalbuBronch Elixier kommt es zu Wechselwirkungen mit u. a.:

bestimmten Beta-Rezeptorenblockern;

bestimmten Medikamenten gegen Diabetes;

bestimmten Medikamenten mit einer Wirkung am Herzmuskel (Herzglycoside);

bestimmten Medikamenten gegen die Parkinson-Krankheit;

bestimmten Schilddrüsenhormonen;

bestimmten Antidepressiva.

Eine Übersicht aller Medikamente, bei denen eine Wechselwirkung mit SalbuBronch Elixier auftreten kann, finden Sie auf dem Beipackzettel. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, ob Sie Ihre Medikamente mit SalbuBronch Elixier kombinieren dürfen.

Wo ist SalbuBronch Elixier erhältlich?

SalbuBronch Elixier ist nur in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich.

Ist SalbuBronch Elixier rezeptfrei erhältlich?

SalbuBronch Elixier ist verschreibungspflichtig und somit nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Quellenangaben

InfectoPharm. (s.d.). SalbuBronch® Elixier. Verfügbar unter https://www.infectopharm.com/praeparate/salbubronch-elixier/ [28. April 2021]

Lungenfonds. (s.d.). Asthmaformen. Verfügbar unter https://www.longfonds.nl/longziekten/astma/wat-is-astma/soorten [28. April 2021]

UMC Utrecht. (s.d.). COPD. Verfügbar unter https://www.umcutrecht.nl/nl/ziekenhuis/ziekte/copd [28. April 2021]

Packungsbeilage(n)
Zurück zum Seitenanfang