Vruchtbaarheids-Check® (Fruchtbarkeits-Check)

Die Fruchtbarkeits-Check-Testkassette analysiert Ihre Samenflüssigkeit und gibt Aufschluss über die Anzahl der aktiven Samenzellen. Wenn das Sperma 15 Millionen aktive Samenzellen pro Milliliter enthält, kann es im Prinzip eine Eizelle befruchten. Bei einer geringeren Anzahl aktiver Samenzellen verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung.

Was ist Vruchtbaarheids-Check®?

Die Fruchtbarkeits-Check-Testkassette analysiert Ihre Samenflüssigkeit und gibt Aufschluss über die Anzahl der aktiven Samenzellen. Wenn das Sperma 15 Millionen aktive Samenzellen pro Milliliter enthält, kann es im Prinzip eine Eizelle befruchten. Bei einer geringeren Anzahl aktiver Samenzellen verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung.

Mit diesem Selbsttest können Sie die Qualität Ihres Spermas ganz einfach zu Hause testen. Das Ergebnis liegt innerhalb von 20 Minuten vor.

Wann wird Vruchtbaarheids-Check® angewendet?

Der Fruchtbarkeits-Check empfiehlt sich, wenn Sie mehr über die Qualität Ihres Spermas erfahren möchten, z. B. weil Sie sich Kinder wünschen. Wenn eine Schwangerschaft zu lange auf sich warten lässt, kann dies an einer verminderten Fruchtbarkeit der Frau oder des Mannes liegen. Dieser Selbsttest zeigt an, ob Ihre Samenflüssigkeit genügend aktive Samenzellen enthält, um – unter den richtigen Bedingungen – eine Eizelle zu befruchten.

Wie wird Vruchtbaarheids-Check® angewendet?

Lesen Sie vor der Anwendung die Gebrauchsanleitung. Darin steht, welche Vorbereitungen Sie vor dem Test treffen müssen und wie Sie den Test durchführen. Sie erfahren auch, wie Sie das Ergebnis ablesen und interpretieren können. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung des Spermatests:

  • 3 bis 7 Tage vor dem Test sollten Sie keinen Samenerguss haben.

  • Am Testtag selbst gewinnen Sie mithilfe manueller Stimulation (Masturbation) Sperma und fangen dieses in dem mitgelieferten Behälter auf. Das Sperma darf dabei nicht mit Ihren Händen oder beispielsweise einem Kosmetiktuch in Kontakt kommen. Das Sperma 15 Minuten lang stehenlassen. Der Behälter enthält ein Pulver, das Ihr Sperma flüssiger macht.

  • Die Testkassette aus der Verpackung nehmen und auf eine ebene Fläche legen.

  • Mit der mitgelieferten Pipette etwas Sperma aus dem Behälter aufsaugen und einen (1) Tropfen auf die runde Öffnung (Testpunkt A) träufeln.

  • Sobald der Tropfen aufgenommen wurde, 3 Tropfen der blauen Lösung hinzugeben. 1 bis 2 Minuten einwirken lassen.

  • Nun 2 Tropfen der farblosen Flüssigkeit hinzugeben und 1 bis 2 Minuten einwirken lassen.

  • Lesen Sie nun das Ergebnis ab, indem Sie die Farbe der runden Öffnung (Testpunkt A) mit der Farbe des Referenzpunkts (das rechteckige Feld mit dem Buchstaben B) vergleichen. Je dunkler die Farbe von Testpunkt A ist, desto mehr aktive Samenzellen wurden angetroffen.

  • Ist die Farbe des Testpunkts A ebenso dunkel wie die Farbe des Referenzpunkts B, oder dunkler? Dann enthält Ihre Samenflüssigkeit mindestens 15 Millionen aktive Samenzellen pro Milliliter. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese eine Eizelle befruchten können, ist hoch. Eine Befruchtung hängt jedoch auch von anderen Faktoren ab.

  • Ist die Farbe des Testpunkts A heller als die des Referenzpunkts B oder bleibt der Testpunkt A farblos? In diesem Fall wurden weniger als 15 Millionen aktive Samenzellen pro Milliliter in Ihrer Samenflüssigkeit gefunden. Besprechen Sie das Ergebnis mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Weitere Informationen über die Anwendung des Fruchtbarkeits-Checks und das Ablesen des Ergebnisses finden Sie auf dem Beipackzettel.

Ist Vruchtbaarheids-Check® rezeptfrei erhältlich?

Sie benötigen kein ärztliches Rezept, um den Fruchtbarkeits-Check zu bestellen.

Zurück zum Seitenanfang