Rozex

Rozex

Rozex enthält den Wirkstoff Metronidazol, der Bakterien abtötet. Dieses Arzneimittel wird auf die Haut aufgetragen. Das Gel beruhigt die Haut, sodass Entzündungsreaktionen gelindert werden oder ganz abklingen. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Packungsbeilage(n)

Was ist Rozex?


Rozex enthält den Wirkstoff Metronidazol, der Bakterien abtötet. Dieses Arzneimittel wird auf die Haut aufgetragen. Das Gel beruhigt die Haut, sodass Entzündungsreaktionen gelindert werden oder ganz abklingen. Rozex ist verschreibungspflichtig.

 

 

Wofür wird das Medikament verwendet?


Dieses Medikament wurde speziell für die Behandlung von Rosacea entwickelt, einer Hautkrankheit, die sich durch rote Flecken auf Wangen, Nase, Stirn und/oder Kinn äußert. Manchmal entstehen an den betroffenen Stellen auch Pusteln oder Papeln, oder sind die Blutgefäße in der Haut sichtbar. Rosacea ist nicht heilbar; mit Metronidazol lassen sich die Symptome jedoch wirkungsvoll unterdrücken. Zuweilen wird Rozex auch bei anderen Hautinfektionen verordnet.

 

 

 

 

Wie wenden Sie Rozex an?


Tragen Sie das Gel immer auf die saubere, trockene Haut auf, sowie nur auf die betroffenen Stellen. Eine dünne Schicht Gel genügt bereits. Anschließend können Sie gegebenenfalls Gesichtscreme oder Make-up auftragen. Verwenden Sie dabei ausschließlich Produkte, welche die Poren nicht verstopfen und bei denen sich die Haut nicht zusammenzieht. Waschen Sie sich nach dem Auftragen des Gels die Hände und achten Sie darauf, dass das Gel nicht in Kontakt mit Mund, Nase, Augen oder einer Wunde kommt. Sollte dies doch geschehen, so spülen Sie das Gel mit viel Wasser ab. Die Behandlung mit Rozex erstreckt sich in der Regel über einige Monate. Wenn Sie nach dieser Zeit noch keine Verbesserung feststellen, wenden Sie sich bitte an den Arzt.

 

 

 

 

Dosierung


Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung von Rozex wie folgt:

 

 

 

  • Erwachsene: das Gel zweimal täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen.


  •  


Halten Sie sich genau an die verordnete Dosierung und lesen Sie vor der Anwendung den Beipackzettel.

 

 

 

Nebenwirkungen


Rozex kann Nebenwirkungen verursachen, wie:

 

 

 

  • Hautreizung (Juckreiz, Brennen, Röte, Trockenheit) an den Stellen, an denen das Gel aufgetragen wurde. Wenn Sie dadurch stark beeinträchtigt werden, können Sie das Gel zeitweilig etwas weniger häufig auftragen, bis die Beschwerden abklingen.
  • Überempfindlichkeit der Haut UV-Strahlung (Hautausschlag oder Sonnenbrand nach kurzer Zeit in der Sonne). Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und verzichten Sie zeitweise auf die Sonnenbank. Verwenden Sie immer eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor, wenn Sie doch in die Sonne gehen.


Wenn diese oder andere Nebenwirkungen Sie stark beeinträchtigen, so wenden Sie sich an den Arzt. Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Nebenwirkungen von Rozex.

 

 

 

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?


Rozex ist nicht für jedermann geeignet. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie:

 

 

 

  • überempfindlich sind gegen Metronidazol oder einen der verwendeten Hilfsstoffe (siehe Beipackzettel).


  •  


Beraten Sie sich hinsichtlich der Verwendung dieses Arzneimittels mit dem Arzt, wenn Sie Gesundheitsbeschwerden haben oder andere Medikamente verwenden.

 

 

 

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol


Verwenden Sie Rozex während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht, oder ausschließlich auf Anraten des Arztes.

Ihr Reaktionsvermögen wird von Rozex nicht beeinflusst. Sie können während der Verwendung dieses Arzneimittels unbedenklich Auto fahren.

Vorsicht mit Alkohol! Dieser kann in Ausnahmefällen bestimmte Nebenwirkungen von Rozex auslösen. Auch kann Alkohol bei einigen Patienten die Symptome von Rosacea hervorrufen oder verstärken.