TriRegol

TriRegol

TriRegol ist eine Anti-Baby-Pille. Die Wirkstoffe in diesem Verhütungsmittel sind Ethinylestradiol und Levonorgestrel. TriRegol ist eine vertrauenswürdige Pille und sehr einfach im Gebrauch. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist TriRegol?


TriRegol ist eine Anti-Baby-Pille. Die Wirkstoffe in diesem Verhütungsmittel sind Ethinylestradiol und Levonorgestrel. TriRegol ist eine vertrauenswürdige Pille und sehr einfach im Gebrauch. Sie können TriRegol online bei einer der Apotheken bestellen, die mit Dokteronline.com zusammenarbeiten.

 

 

Wofür wird das Medikament eingesetzt?


Die Pille verhindert eine ungewollte Schwangerschaft. Die Hormone in TriRegol verhindern die Heranreifung einer Eizelle. Außerdem beeinflussen sie die Schleimhäute in der Gebärmutter und im Gebärmuttermund, wodurch eine Befruchtung unmöglich wird. Ärzte verschreiben die Pille auch bei Menstruationsbeschwerden (abnormal hoher Blutverlust, Menstruationsschmerzen, unregelmäßiger Zyklus). Bei der Einnahme von TriRegol bekommen Sie eine regelmäßige, leichte Entzugsblutung.

 

 

 

 

Wie nehmen Sie TriRegol richtig ein?


TriRegol ist eine sogenannte Drei-Phasen-Pille. Ein Pillenstreifen enthält 21 Pillen, die in drei verschiedene Farben aufgeteilt sind. Jede Farbe enthält eine andere Dosis der Wirkstoffe. Auf der Hinterseite des Pillenstreifens stehen Nummern. Beginnen Sie mit der Einnahme der Pille Nummer 1 und schlucken Sie jeden darauffolgenden Tag eine weitere Pille, bis der Pillenstreifen leer ist. Danach folgt eine Pausenwoche: Sie nehmen sieben Tage lang keine Pille ein. In dieser Woche entsteht eine Entzugsblutung. Am achten Tag beginnen Sie mit der Einnahme der Pillen eines neuen Pillenstreifens.

Nehmen Sie die Pillen zu einer festen Uhrzeit ein. Die Vertrauenswürdigkeit dieses Verhütungsmittel wird reduziert, wenn Sie die Pille vergessen, zu spät einnehmen oder erbrechen. Auch wenn Sie heftigen Durchfall haben, kann die Wirkung der Pille beeinflusst werden. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen darüber, was Sie in diesen Situationen tun müssen. Sie können jedoch auch einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

 

 

 

Dosierung


Die mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken vertreiben TriRegol online. Die allgemein empfohlene Dosierung von TriRegol ist wie folgt:

 

 

 

  • Erwachsene Frauen: an 21 aufeinander folgenden Tagen einmal täglich eine Pille einnehmen, daraufhin folgt eine Pausenwoche.


Lesen Sie vor der ersten Einnahme gründlich die Packungsbeilage.

 

 

 

Nebenwirkungen


Wenn Sie die Pille einnehmen, können manchmal Nebenwirkungen auftreten. Hierbei handelt es sich um folgende Beschwerden:

 

 

 


  • Zwischenzeitlicher Blutverlust;
  • Gespannte oder schmerzhafte Brüste;
  • Kopfschmerzen, Migräne;
  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Feuchtigkeitseinlagerungen (dicke Schenkel).


  •  


Treten diese Nebenwirkungen auch nach einigen Monaten noch auf, dann konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Erfahren Sie heftige oder ernste Nebenwirkungen (siehe Packungsbeilage), dann konsultieren Sie bitte direkt einen Arzt.

 

 

 

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht einnehmen?


TriRegol ist nicht für jede Frau ein geeignetes Verhütungsmittel. Bitte nehmen Sie Abstand von diesem Medikament, wenn Sie:

 

 

 

  • allergisch oder empfindlich auf Ethinylestradiol, Levonorgestrel oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren;
  • an Thrombose (einem Blutklumpen in einer der Adern) leiden oder gelitten haben;
  • an einer bestimmten Form von Krebs, Herz- oder Gefäßkrankheiten leiden oder gelitten haben;
  • an Migräne mit Aura oder einer Erkrankung der Leber, Bauchspeicheldrüse oder Nieren leiden;
  • an vaginalen Blutungen mit unbekannter Ursache leiden.


In der Packungsbeilage lesen Sie, in welchen Situationen Sie extra vorsichtig mit diesem Arzneimittel umgehen müssen. Ein Arzt kann beurteilen, ob Sie TriRegol sicher einnehmen können. Bitte informieren Sie Ihren Arzt in jedem Fall über jegliche Medikamente, die Sie einnehmen: Manche Arzneimittel haben nämlich eine Wechselwirkung mit TriRegol (siehe Packungsbeilage).

 

 

 

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol


Diese Anti-Baby-Pille darf nicht während einer Schwangerschaft eingenommen werden und ist auch nicht für Frauen geeignet, die stillen.

Dieses Medikament hat keinen Einfluss auf Ihr Reaktionsvermögen und hat keine Wechselwirkung mit starkem Alkohol.