Vitamin B12

Vitamin B12

Vitamin B12, auch unter dem Namen Hydroxycobalamin bekannt, spielt eine wichtige Rolle für den Stoffwechselprozess des Körpers. Bei einem ernsthaften Vitamin-B12-Mangel kann vom Arzt eine Auffrischung in Form von Injektionen verschrieben werden. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12, auch unter dem Namen Hydroxycobalamin bekannt, spielt eine wichtige Rolle für den Stoffwechselprozess des Körpers. Bei einem ernsthaften Vitamin-B12-Mangel kann vom Arzt eine Auffrischung in Form von Injektionen verschrieben werden. Sie können die Vitamin-B12-Injektionslösung online bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken bestellen.

Wofür wird Vitamin B12 verwendet?

Der Körper benötigt Vitamin B12 unter anderem zur Produktion von Blut- und Nervenzellen. Für gewöhnlich wird genug Vitamin B12 über die Nahrung aufgenommen. Es gibt jedoch Personen, bei denen diese Vitamin-B12-Aufnahme – beispielsweise durch den Gebrauch bestimmter Medikamente oder nach einer Magenentfernung  – verringert ist oder gänzlich ausbleibt. Hierdurch kann es zu einem Vitaminmangel kommen. Symptome eines Mangels an Vitamin B12 sind unter anderem:

  • Blutarmut;
  • Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen;
  • Muskelschwäche;
  • Gedächtnisverlust.

Ist die Einnahme von Vitamin-B12-Tabletten nicht möglich oder zeigt diese keine ausreichende Wirkung, können vom Arzt alternativ Vitamin-B12-Injektionen verschrieben werden. Diese gleichen den Mangel an Vitamin B12 aus und lindern auf diese Weise die Beschwerden.

Wie gebrauchen Sie Vitamin B12?

Die Injektionsflüssigkeit ist in Ampullen erhältlich. Die Injektionen werden durch den Arzt oder das Pflegepersonal  in einen Muskel injiziert. Die Dosierung sowie die Dauer der Anwendung werden vom Arzt bestimmt. In den meisten Fällen werden zu Beginn innerhalb kurzer Zeit mehrere Injektionen verabreicht. Im Anschluss an diese ‘Auffrischungs-Dosierung’ wird die Anwendung bis zum vollständigen Abklingen aller Beschwerden auf eine Unterhaltsdosierung umgestellt. Einige Erkrankungen erfordern zudem die längerfristige Verabreichung von Vitamin-B12-Injektionen.

Dosierung

Die in Ampullen enthaltene Injektionsflüssigkeit mit Vitamin B12 ist bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken erhältlich. Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, lautet die übliche Dosierempfehlung wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder: während des verordneten Anwendungszeitraumes täglich oder alle zwei Tage eine Injektion à 250 mcg pro 1 ml verabreichen. Nach Ablauf dieses Zeitraumes wird die Dosierung auf eine Unterhaltsdosierung von beispielsweise einer Injektion alle 2 – 3 Monate reduziert.

Vitamin-B12-Injektionen sind nicht für die Anwendung bei früh- oder neugeborenen Säuglingen geeignet. Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung bei Kindern unter drei Jahren geboten. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilge.

Nebenwirkungen

Vitamin B12 ist auch in Nahrungsmitteln enthalten und verursacht Nebenwirkungen lediglich in seltenen Fällen. Während des Gebrauches der Injektionen können Schmerzen und Hautirritationen auf den Anwendungsstellen auftreten. Weitere Nebenwirkungen mit denen gegebenenfalls gerechnet werden muss, sind unter anderem:

  • Kopfschmerzen;
  • Hautentzündungen einhergehend mit Akne;
  • Magen-Darm-Beschwerden.

Konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker, sollten diese oder andere Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Wann sollten Sie Vitamin B12 nicht verwenden?

Vitamin-B12-Injektionen sind nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch der Injektionen, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf einen der Inhaltsstoffe der Injektionen (siehe Packungsbeilage) reagieren.

Die Vitamin-B12-Injektionslösung kann Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen aufweisen.  Besprechen Sie den Gebrauch der Vitamin-B12-Injektionen daher zunächst mit einem Arzt, sollten Sie weitere Medikamente verwenden.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Besprechen Sie den Gebrauch der Vitamin-B12-Injektionen während der Schwangerschaft oder der Stillzeit zunächst mit einem Arzt.

Der Gebrauch der Vitamin-B12-Injektionen hat keinen Einfluss auf Ihr Reaktionsvermögen. Sie können daher wie gewohnt am Straßenverkehr teilnehmen.

Es gelten für die Vitamin-B12-Injektionen keine Warnhinweise, welche den Konsum von Alkohol betreffen.