Xolair

Xolair

Xolair ist eine Art von Medikament, das unter die Haut injiziert wird. Der Wirkstoff omalizumab stellt sicher, dass die Produktion von spezifischen Antikörpern im Körper unterdrückt wird. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Was ist Xolair?


Xolair ist eine Art von Medikament, das unter die Haut injiziert wird. Der Wirkstoff omalizumab stellt sicher, dass die Produktion von spezifischen Antikörpern im Körper unterdrückt wird. Dadurch werden allergischen Reaktionen von Atemnot verhindert und reduziert.

 

 

Wofür wird Xolair angewendet?


Dieses Medikament wird für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren mit schweren Formen von allergischem Asthma verschrieben, und bei denen andere Asthma-Medikamente (Bronchodilatatoren, Atemschutz) nicht richtig funktionieren. Üblicherweise verwenden Sie Xolair in Kombination mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Asthma, wie ein inhalatives Kortikosteroid.

 

 

 

 

Wie verwenden Sie Xolair?


Xolair wird durch eine Injektion verabreicht. Dieses Medikament wirkt sehr lange: Injektionen werden in der Regel alle 2 bis 4 Wochen benötigt. Es dauert mehrere Wochen bis Monate, bevor der Effekt von Xolair spürbar ist: die Häufigkeit und Schwere der Atemnot Angriffe nimmt allmählich ab. Xolair ist ein Medikament, das für eine lange Zeit verwendet werden muss. Hören Sie nie plötzlich mit der Behandlung auf: Asthma kann zurückkehren und sich verschlechtern.

Lagern Sie Xolair im Kühlschrank (nicht Gefrierschrank).

 

 

 

 

Dosierung


Xolair enthält 150 mg Omalizumab pro ml und ist in Fertigspritzen mit 0,5 ml (enthält 75 mg Wirkstoff) oder 1 ml (enthält 150 mg Wirkstoff) erhältlich.

Der Arzt wird entscheiden, welche Stärke, die richtige ist und wie oft Sie eine Injektion Xolair erhalten müssen. Dies hängt von Ihrem Blutspiegel und Körpergewicht unter anderem ab.

 

 

 

 

Nebenwirkungen


Nebenwirkungen von Xolair sind:

 

 

 

  • Reizung oder Entzündung der Haut, wo es injeziert wurde. Dies nimmt nach ein paar Stunden ab.
  • Halsschmerzen und / oder grippeähnliche Symptome wie Schüttelfrost, Muskelschmerzen, Übelkeit
  • Kopfschmerzen (direkt nach der Injektion), dagegen hilft Paracetamol.


Lesen Sie die Packungsbeilage für eine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen und andere Warnungen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn schwere Nebenwirkungen auftreten, oder wenn Sie Symptome erleben, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

 

 

 

Schwangerschaft / Stillzeit


Wenig ist bekannt über die Auswirkungen, die Xolair auf ein Baby oder Fötus hat. Aus diesem Grund ist der Einsatz von Xolair nicht empfehlenswert, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden, oder wenn Sie stillen. Folgen Sie allerdings immer dem Rat Ihres Arztes.