Zamadol
Dieses Produkt ist zur Zeit nicht vorrätig
Preis ab
0,00 €

Erfahrungen mit Zamadol


Benötigen Sie ein Schmerzmittel stärker als Paracetamol? Zamadol wirkt schnell und gründlich gegen viele Arten von Schmerz. Als Wirkstoff enthält Zamadol Tramadol, ein morphinartiges Schmerzmittel, welches Schmerzreize im zentralen Nervensystem unterdrückt. Viele unserer Kunden haben bereits positive Erfahrungen mit Zamadol gesammelt. Das Schmerzmittel ist unter anderem in Form von Tropfen, als Zäpfchen, Kapseln und Retardtabletten erhältlich.

Wann wird Zamadol angewandt?

Zamadol findet Anwendung zur Unterdrückung von mäßigem bis starkem Schmerz. Unsere Kunden bestellen dieses Schmerzmittel vor allem zur Behandlung folgender Beschwerden:
  • Schmerzen in Folge von Grippe oder einer anderen Erkrankung;
  • Schmerzen nach einem operativen oder zahnärztlichen Eingriff;
  • Nervenschmerzen;
  • Gelenkschmerzen durch rheumatische Erkrankungen;
  • Menstruationsschmerzen;
  • Migräne;
  • Muskelschmerzen in Folge von Verletzungen.
Zamadol wirkt schnell und befreit von Schmerzen für einen Zeitraum von 6 bis 8 Stunden.

Erfahrungen mit Zamadol: Nebenwirkungen

Opioide Schmerzmittel wie Zamadol haben einen schlechten Ruf in Bezug auf ihre Nebenwirkungen. Tatsächlich sind diese jedoch meist unbedenklich. Kunden, die Zamadol gebrauchen berichten hin und wieder von Benommenheit und Schläfrigkeit. Auch Übelkeit und Verstopfung können als Folge des Gebrauchs von Zamadol auftreten. All diese Nebenwirkungen verschwinden in der Regel von selbst, sobald sich der Körper an den Wirkstoff Tramadol gewöhnt hat. Die folgenden Tipps helfen, die Nebenwirkungen zu verringern:
  • Verzichten Sie auf Alkohol, solange Sie dieses Medikament einnehmen. Starkalkoholische Getränke können zu Schwindelgefühl führen und die Nebenwirkungen verstärken;
  • Erheben Sie sich langsam aus der Liegehaltung, um das Auftreten eines Schwindelgefühls zu verhindern;
  • Übelkeit und Schwindelgefühl überwinden Sie am besten im Liegen;
  • Nehme Sie viel ballaststoffreiche Nahrung zu sich und trinken Sie ausreichend Wasser, um Verstopfung zu vermeiden.

Zamadol und Suchtverhalten

Opioide Schmerzmittel können süchtig machen. Das bedeutet, dass die Dosis immer weiter erhöht werden muss, um dieselbe Wirkung zu erzielen. Die Wahrscheinlichkeit einer Abhängigkeit wird gesteigert je länger Zamadol eingenommen wird. Versuchen Sie daher, das Medikament über einen möglichst kurzen Zeitraum zu gebrauchen und verwenden Sie stets die niedrigste notwendige Dosis. Wechseln Sie nach dem Abklingen der Schmerzen zu einem anderen Analgetikum wie Paracetamol oder nicht-steroidalen Entzündungshemmern (NSAID) wie Diclofenac oder Naproxen. Falls Sie Zamadol über einen längeren Zeitraum eingenommen haben, sollte der Gebrauch Stück für Stück verringert werden, um mögliche Entzugserscheinungen zu vermeiden.

Zamadol Kundenrezensionen

Zamadol hat schon viele Menschen von ihren Schmerzen befreit. Von unseren Kunden erhalten wir häufig Erfahrungsberichte zu morphinartigen Schmerzmitteln wie Zamadol. Wir freuen uns über jeden dieser Erfahrungsberichte, da diese anderen Kunden dabei helfen, das richtige Medikament zu bestellen. Kundenrezensionen können nun auch direkt auf unserer Website veröffentlicht werden. Möchten Sie anderen Kunden auch Ihre Erfahrungen mit Zamadol oder einem anderen Schmerzmittel mitteilen? Dann füllen Sie dazu einfach das Onlineformular für Kundenrezensionen auf unserer Produktseite aus.

Zamadol online bestellen

Haben Sie die Erfahrungen mit Zamadol angeregt, selbst einmal ein morphinartiges Schmerzmittel auszuprobieren? Dokteronline.com bietet eine große Auswahl an verschiedenen Schmerzmitteln mit Wirkstoff Tramadol. Während des Bestellvorgangs werden Sie aufgefordert einen medizinischen Fragebogen auszufüllen. Dieser dient dazu, Ihre Gesundheit einem Gutachten zu unterziehen. Nach dem Prüfen Ihrer Angaben erhalten Sie durch einen unserer mitwirkenden Ärzte ein Onlinerezept und Ihre Medikamente werden Ihnen zugesandt.

*