Zestoretic

Zestoretic

Zestoretic ist ein blutdrucksenkendes Medikament auf Basis zweier Wirkstoffe: Lisinopril ist ein Arzneistoff der Gruppe ACE-Hemmer, welcher die Blutgefäße erweitert. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist Zestoretic?

Zestoretic ist ein blutdrucksenkendes Medikament auf Basis zweier Wirkstoffe:

  • Lisinopril ist ein Arzneistoff der Gruppe ACE-Hemmer, welcher die Blutgefäße erweitert.
  • Hydrochlorothiazid ist ein Diuretikum, ein Mittel, welches harntreibend wirkt.

Sie können Zestoretic online über die mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken bestellen.

Wofür wird Zestoretic verwendet?

Ein hoher Blutdruck wirkt sich negativ auf das Herz und die Blutgefäße aus und kann auf lange Sicht zu (ernsthaften) Erkrankungen führen. Zur Behandlung von Bluthochdruck wird zunächst meist ein ACE-Hemmer sowie Wassertabletten oder ein anderes Medikament verschrieben. Zeigt diese Behandlung keine ausreichende Wirkung, kann vom Arzt Zestoretic verschrieben werden. Das Zusammenspiel von Lisinopril und Hydrochlorothiazid sorgt für eine zweifache Wirkung, wodurch der Blutdruck oft auch nachträglich noch gesenkt wird.

Wie gebrauchen Sie Zestoretic?

Nehmen Sie die Tabletten nach Belieben zu einem festen Zeitpunkt mit etwas Wasser ein. Zestoretic kann je nach Belieben vor, während und nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dauer der Anwendung wird vom Arzt bestimmt. Sollten Sie einmal vergessen haben, eine Tablette einzunehmen, lassen Sie diese aus und nehmen Sie die nächste Tablette zum gewohnten Zeitpunkt ein. Eine ausgelassene Dosis darf nie durch das Einnehmen einer doppelten Dosis kompensiert werden. Weitere Informationen zum Gebrauch von Zestoretic entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Dosierung

Zestoretic ist online bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken in verschiedenen Stärken erhältlich. Der Arzt entscheidet, welche Stärke zur Behandlung Ihrer Beschwerden angemessen ist. Die Häufigkeit der Anwendung wird ebenfalls vom Arzt bestimmt. Die allgemeinen Richtlinien für die Dosierung von Zestoretic lauten wie folgt:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Tablette der verordneten Stärke einnehmen;

Zestoretic ist nicht für die Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren geeignet. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von Medikamenten kann in einigen Fällen mit Nebenwirkungen einhergehen, wenngleich hiervon auch nicht jede Person betroffen sein muss. Nebenwirkungen, die während des Gebrauches von Zestoretic auftreten können, sind unter anderem:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindelgefühle;
  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Müdigkeit;
  • Schlafstörungen;
  • Niedergeschlagenheit.

Sollten sich diese oder andere Nebenwirkungen (siehe Packungsbeilage) bei Ihnen bemerkbar machen, konsultieren Sie einen Arzt oder Apotheker.

Wann sollten Sie Zestoretic nicht verwenden?

Zestoretic ist nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch von Zestoretic, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Lisinopril oder andere ACE-Hemmer, Hydrochlorothiazid oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments sowie auf Sulfonamide (antibakterielle Mittel) reagieren;
  • An einer ernsthaften Leber- oder Nierenerkrankung leiden;
  • Unter einer stark eingeschränkten oder gänzlich ausbleibenden Harnproduktion leiden;
  • Bereits ein blutdrucksenkendes Medikament verwenden, welches den Arzneistoff Aliskiren enthält.

Die Packungsbeilage gibt Auskunft darüber, unter welchen Voraussetzungen beim Gebrauch von Zestoretic besondere Vorsicht geboten ist. Zestoretic kann zudem Wechselwirkungen mit bestimmten anderen Medikamente haben. Auch hierüber finden Sie weitere Informationen in der Packungsbeilage. Geben Sie bei Ihrer Bestellung mit an, welche weiteren Medikamente Sie verwenden. Der Arzt entscheidet, ob Zestoretic ein geeignetes Medikament für Sie ist.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Zestoretic ist nicht für den Gebrauch während der Schwangerschaft geeignet. Verzichten Sie zudem auf den Gebrauch von Zestoretic während der Stillzeit. Aufgrund der mit Zestoretic assoziierten Nebenwirkungen kann es zu einer Einschränkung des Reaktionsvermögens kommen. Verzichten Sie daher auf die Teilnahme am Straßenverkehr, sollten sich Beschwerden wie Schwindelgefühle, Müdigkeit oder eine eingschränkte Sicht bei Ihnen bemerkbar machen. Der Konsum von Alkohol kann die mit Zestoretic assoziierten Nebenwirkungen verstärken. Mäßigen Sie daher während des Gebrauches von Zestoretic Ihren Alkoholkonsum oder stellen Sie diesen gänzlich ein.