Zumenon

Zumenon

Zumenon lindert Beschwerden in den Wechseljahren. Der wirksame Stoff ist das Östrogenhormon Estradiol. Dieses Medikament stellt den gestörten Östrogenspiegel wieder her, was einen positiven Effekt auf die Beschwerden hat. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist Zumenon?

Zumenon lindert Beschwerden in den Wechseljahren. Der wirksame Stoff ist das Östrogenhormon Estradiol. Dieses Medikament stellt den gestörten Östrogenspiegel wieder her, was einen positiven Effekt auf die Beschwerden hat. Diese Art der Behandlung wird Hormonersatztherapie (HET) genannt. Zumenon ist ausschließlich mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Wofür wird das Medikament eingesetzt?

Dieser Hormonersatz wird zur Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren eingesetzt, wie beispielsweise:

  • Hitzewallungen;
  • nächtliches Transpirieren;
  • Depressionen;
  • vaginale Beschwerden (Juckreiz, Irritationen, Schmerzen beim Sex);
  • Ängste und Stimmungsschwankungen;
  • Probleme beim Ein- oder Durchschlafen;
  • trockene Augen und/oder Mund;
  • ein geringeres Libido (weniger Lust auf Sex);
  • Osteoporose.

Zumenon stabilisiert den Hormonhaushalt. Hierdurch werden die Beschwerden gelindert bzw. komplett geheilt.

Wie müssen Sie Zumenon einnehmen?

Dieses Medikament enthält ausschließlich ein Östrogenhormon. Wenn Ihre Gebärmutter nicht entfernt wurde, dann müssen Sie außer Zumenon auch noch ein Gestagenhormon einnehmen. Dies schützt die Gebärmutter gegen die Nebenwirkungen. Die Zumenon-Tabletten werden in 28er Packungen geliefert. Nehmen Sie die Tablette zu einem festen Zeitpunkt ein. Die Wochentage auf der Verpackung sorgen dafür, dass Sie einen guten Überblick behalten. Sie können dieses Medikament entweder kontinuierlich einnehmen oder einmal pro Zyklus eine 'Pausenwoche' einlegen. Der Arzt bestimmt, welches Einnahmeschema am besten zu Ihrer Situation passt. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu der Einnahme dieses Arzneimittels.

Dosierung

Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die allgemein empfohlene Dosierung von Zumenon wie folgt:

  • Erwachsene Frauen sollten einmal täglich eine Tablette während der vorgeschriebenen Zeitspanne einnehmen.

Bitte halten Sie sich an die vorgeschriebene Dosierung und lesen Sie vor der Einnahme die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Die Einnahme von Zumenon kann in manchen Fällen Nebenwirkungen verursachen, wie beispielsweise:

  • Schmerzende Brüste;
  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Blutungen oder verstärkter vaginaler Ausfluss;
  • Stimmungsschwankungen.

In den meisten Fällen verschwinden diese Beschwerden nach einiger Zeit von selbst. Ist dies bei Ihnen nicht der Fall oder erfahren Sie die Nebenwirkungen in besonderem Maße, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht aller eventuellen Nebenwirkungen. Hierin lesen Sie außerdem, dass hormonersatztherapie (HET) zu ersten Krankheiten, wie Krebs oder Thrombose führen können.

Wann dürfen Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen?

Zumenon ist nicht für jede Frau ein geeignetes Arzneimittel. Nehmen Sie dieses Medikament nicht ein, wenn Sie:

  • allergisch auf Estradiol oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren;
  • an Thrombose, einer Leberkrankheit, Brustkrebs oder einer anderen Form von Krebs leiden oder gelitten haben, die auf Östrogen reagiert;
  • an einer ernsten Leberkrankheit oder Blutkrankheit leiden;
  • vaginale Blutungen haben und Ihre Gebärmutterschleimhaut abnormal wächst.

Haben Sie eine Krankheit, die nicht genannt wurde, sollten Sie vor der Einnahme von Zumenon mit Ihrem Arzt sprechen, ob Sie dieses Medikament gut vertragen. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung immer genau an, welche Arzneimittel Sie einnehmen. Der Arzt wird wissen, ob diese problemlos mit Zumenon kombiniert werden dürfen.

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol

Dieses Arzneimittel ist für Frauen in den Wechseljahren bestimmt. Wenn Sie noch stets fruchtbar sind, dann gilt: Zumenon darf nicht während der Schwangerschaft oder während des Stillens eingenommen werden. Achtung: Zumenon ist kein Verhütungsmittel. Bitte verwenden Sie, wenn nötig, ein zusätzliches Verhütungsmittel. Es gelten keine Hinweise/Warnungen, was die Verkehrstüchtigkeit oder den Alkoholkonsum betrifft.