Zuverlässiger Service seit fast 20 Jahren
100 % diskreter Versand
Bezahlen in einer sicheren Umgebung

Cialis

  • Hilft bei Erektionsschwierigkeiten
  • Verbessert vorübergehend die Erektionsfähigkeit
  • Wirkt nach etwa einer halben Stunde
  • Wirkt circa 36 Stunden lang
  • Auch in einer Dosierung für den täglichen Gebrauch erhältlich

Über Cialis

CIALIS wird zur Behandlung von erwachsenen Männern mit erektiler Dysfunktion angewendet. Dies ist dann der Fall, wenn ein Mann für eine sexuelle Aktivität keine Erektion bekommen oder aufrechterhalten kann.

CIALIS gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die „Phosphodiesterase-5-Inhibitoren“ genannt werden. Nach einer sexuellen Stimulierung hilft CIALIS, die Blutgefäße in Ihrem Penis zu entspannen, wodurch ein Blutstrom in Ihren Penis ermöglicht wird. Das Ergebnis ist eine verbesserte Erektion. CIALIS wird Ihnen nicht helfen, wenn Sie nicht unter einer erektilen Dysfunktion leiden.

Beachten Sie bitte, dass CIALIS ohne eine sexuelle Stimulation nicht wirkt. Ein partnerschaftliches Vorspiel kann notwendig sein, so wie wenn Sie kein Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion eingenommen hätten.

Anwendung/Wirkung

CIALIS ist zum Einnehmen bestimmt. Schlucken Sie die ganze Tablette mit etwas Wasser. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

CIALIS gibt es in zwei Varianten: für die gelegentliche Anwendung und für die tägliche Anwendung („Once a Day“). Die tägliche Anwendung von CIALIS Once a Day kann bei Männern vorteilhaft sein, die zweimal oder öfter pro Woche sexuell aktiv sind.

Dosierung

Für die gelegentliche Anwendung

Die übliche Dosierung ist:

  • Erwachsene: eine 10 mg Tablette, einzunehmen etwa eine halbe Stunde vor sexueller Aktivität. Wenn die Wirkung dieser Dosierung zu gering ist, kann Ihr Arzt oder Ihre Ärztin die Dosierung auf 20 mg erhöhen.

CIALIS kann noch bis zu 36 Stunden nach der Einnahme der Tablette wirken.

Für die tägliche Anwendung (CIALIS Once a Day)

Sind Sie mindestens zweimal pro Woche sexuell aktiv? In diesem Fall können Sie CIALIS – niedriger dosiert – auch täglich einnehmen. Nehmen Sie die Tablette immer zur gleichen Uhrzeit ein, auch an Tagen, an denen Sie keinen Sexualverkehr geplant haben. CIALIS Once a Day ermöglicht Ihnen zu jedem Zeitpunkt eine Erektion nach sexueller Stimulation.

Die übliche Dosierung von CIALIS Once a Day ist:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Tablette zu 5 mg. Ihr Arzt kann die Dosis auf 2,5 mg anpassen, je nachdem, wie Sie auf CIALIS ansprechen.

Wenden Sie CIALIS NICHT öfter als einmal täglich an. CIALIS 10 mg und 20 mg werden nicht zur täglichen Dauereinnahme empfohlen. Richten Sie sich bei der Anwendung nach den ärztlichen Anweisungen. Fragen Sie einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Alkohol/Verkehrstüchtigkeit

Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen, kann durch Alkoholkonsum beeinträchtigt werden. Alkoholkonsum kann Ihren Blutdruck vorübergehend senken. Wenn Sie CIALIS eingenommen haben oder wenn Sie planen, CIALIS einzunehmen, vermeiden Sie übermäßiges Trinken (Blutalkoholspiegel von 0,8 ‰ und mehr), weil dadurch das Risiko von Schwindelgefühl beim Aufstehen erhöht wird.

Nehmen Sie bei Beschwerden wie Schwindel oder verschwommenem Sehen nicht am Verkehr teil.

Wann nicht anwenden?

Verwenden Sie CIALIS nicht, wenn Sie:

  • allergisch gegen Tadalafil oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
  • in jeglicher Form organische Nitrate oder Stickstoffoxid-Donatoren wie Amylnitrit einnehmen. Dies ist eine Gruppe von Arzneimitteln („Nitrate“), die zur Behandlung von Angina Pectoris (bestimmte Art von „Herzschmerzen“) eingesetzt werden. Es wurde gezeigt, dass CIALIS die Wirkung dieser Arzneimittel verstärkt. Wenn Sie irgendeine Form von Nitraten einnehmen oder sich unsicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin;
  • an einer schweren Herzerkrankung leiden oder vor Kurzem einen Herzinfarkt hatten;
  • vor Kurzem einen Schlaganfall hatten;
  • an niedrigem Blutdruck oder unkontrolliertem Bluthochdruck leiden;
  • jemals einen Sehverlust aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION) hatten; diese Erkrankung wird als „Schlaganfall des Auges“ beschrieben.

Wann ist besondere Vorsicht mit diesem Medikament geboten?

Bitte beachten Sie, dass sexuelle Aktivität ein mögliches Risiko für Patienten mit einer Herzerkrankung beinhaltet, weil diese eine Belastung für Ihr Herz bedeutet. Wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden, sollten Sie dies Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin mitteilen.

Nachstehend sind Gründe aufgeführt, warum CIALIS möglicherweise nicht für Sie geeignet ist. Bitte sprechen Sie vor der Einnahme der Tabletten mit Ihrem Arzt, wenn Sie die folgende Erkrankung haben:

  • Veränderung der roten Blutzellen (Sichelzellenanämie), Knochenmarkkrebs (multiples Myelom), Krebs der Blutzellen, Verformung des Penis
  • eine schwere Lebererkrankung
  • eine schwere Nierenerkrankung

Es ist nicht bekannt, ob CIALIS bei Patienten wirksam ist, bei denen eine Operation im Bereich des Beckens oder eine radikale Prostataentfernung in nicht nervenerhaltender Technik durchgeführt wurde.

Wenn Sie eine plötzliche Abnahme oder einen Verlust der Sehkraft bemerken, brechen Sie die Behandlung mit CIALIS ab und benachrichtigen Sie sofort einen Arzt.

CIALIS darf nicht von Jugendlichen unter 18 Jahren oder von Frauen angewendet werden.

Verwenden Sie noch andere Medikamente?

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, oder kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben (auch, wenn es sich um rezeptfreie Arzneimittel handelt). Dies gilt insbesondere, wenn Sie Nitrate anwenden, da diese nicht mit CIALIS kombiniert werden dürfen.

Manchmal werden bei Bluthochdruck oder bei einer Prostatavergrößerung sogenannte Alpha-Blocker eingesetzt. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie wegen einem dieser Leiden behandelt werden oder wenn Sie andere Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck einnehmen.

Wenn Sie Arzneimittel anwenden, die ein Enzym namens CYP3A4 hemmen können (z. B. Ketoconazol oder Proteasehemmer zur Behandlung von HIV), kann die Häufigkeit von Nebenwirkungen zunehmen.

Nehmen Sie CIALIS nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln ein, wenn Ihr Arzt oder Ihre Ärztin dies untersagt.

CIALIS darf nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung einer Erektionsstörung verwendet werden.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch CIALIS Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Diese Nebenwirkungen sind in der Regel leicht bis mittelschwer. Zu den am häufigsten vorkommenden Nebenwirkungen von CIALIS gehören u. a.:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Gesichtsrötung
  • verstopfte Nase
  • Schwindel
  • Magen-Darm-Beschwerden

Einige andere mögliche Nebenwirkungen von CIALIS:

  • Hautausschlag
  • verschwommene Sicht
  • Augenschmerzen
  • Schwitzen
  • Herzklopfen/Herzrasen
  • hoher/niedriger Blutdruck
  • Brustschmerzen

Eine Übersicht über alle eventuellen Nebenwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel. Wenn Sie starke Nebenwirkungen feststellen oder Nebenwirkungen, die nicht auf dem Beipackzettel genannt werden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Zusammensetzung

Der Wirkstoff ist Tadalafil. Jede Tablette enthält 2,5 mg, 5 mg, 10 mg oder 20 mg Tadalafil.

Geprüft von:

Arco Verhoog, Apotheker Registrierungsnummer: BIG: 19065378617 Zuletzt geprüft: 22-02-2024 | Noch gültig

Zusammenarbeit mit Ärzten

Sie wissen natürlich selbst, was gut für Sie ist und was nicht. Trotzdem ist es nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen. Wir sind Dokteronline. Ein überzeugter Verfechter von Eigenregie, wenn es um Ihre Gesundheit geht.

Dr. E. Maescu

Arzt für Allgemeinmedizin/ Notfallmedizin

Dr. P. Mester

Arzt für Allgemeinmedizin/ Innere Medizin

Dr. I. Malik

Arzt für Allgemeinmedizin/ Allgemeinmedizin
Zurück zum Seitenanfang