Directly go to the content
Fusicutan Creme

Fusicutan Creme

Fusicutan Creme ist eine entzündungshemmende Creme. Der Wirkstoff Fusidinsäure tötet bestimmte Bakterien ab, die Hautinfektionen hervorrufen. Hautbeschwerden wie Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen klingen dadurch ab. 

Fusicutan Creme 

 

Fusicutan Creme ist eine entzündungshemmende Creme. Der Wirkstoff Fusidinsäure tötet bestimmte Bakterien ab, die Hautinfektionen hervorrufen. Hautbeschwerden wie Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen klingen dadurch ab. 

 

Inhalt 

Was ist Fusicutan Creme? 

Wann wird Fusicutan Creme angewendet? 

Wie wird Fusicutan Creme angewendet? 

Welche Dosierungen gibt es? 

Welche Nebenwirkungen hat Fusicutan Creme? 

Wann darf Fusicutan Creme nicht angewendet werden? 

Kann Fusicutan Creme in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden? 

Wo ist Fusicutan Creme erhältlich? 

Ist Fusicutan Creme rezeptfrei erhältlich? 

Quellenangaben 

 

Was ist Fusicutan Creme? 

Fusicutan Creme wird auf der Haut angewendet und enthält das Antibiotikum Fusidinsäure. Dieser Wirkstoff tötet Bakterien ab, die Hautinfektionen hervorrufen. Dadurch heilt die Infektion schnell ab. Fusicutan Creme ist auch für Kinder ab 2 Jahren geeignet. 

 

Wann wird Fusicutan Creme angewendet? 

Antibiotische Cremes wie z. B. Fusicutan Creme werden bei oberflächlichen Hautinfektionen eingesetzt. Infektionen können entstehen, wenn Bakterien (z. B. Staphylokokken) an beschädigten Hautstellen in die Haut eindringen. Zu den Beschwerden, die mit einer Entzündung einhergehen, gehören Schmerzen, Rötung und Schwellungen. Manchmal bildet sich auch Eiter. Beispiele für Hautinfektionen: 

  • entzündetes Ekzem 
  • Impetigo contagiosa 
  • Nagelbettinfektion 
  • Eichelentzündung 

Der Wirkstoff Fusidinsäure tötet die Bakterie auf der Haut. Dadurch heilt die Infektion schnell ab. 

 

Wie wird Fusicutan Creme angewendet? 

Hinsichtlich der Anwendung richten Sie sich bitte nach den Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung dieses Medikaments: 

  • Vor dem Auftragen der Creme die Hände waschen. 
  • Entzündete Hautstellen vorsichtig reinigen, bevor Sie die Creme anwenden. 
  • Die Creme dünn auf die entzündeten Hautstellen auftragen. 
  • Das Produkt darf nicht in Ihre Augen gelangen. Sofort nach dem Auftragen der Creme die Hände waschen. 
  • Die behandelte Haut ggf. mit einer sterilen Mullbinde abdecken. 
  • Verteilen Sie die Anwendung von Fusicutan Creme gleichmäßig über den Tag. Tragen Sie die Creme beispielsweise morgens, mittags und abends auf.  
  • Brechen Sie die Kur nicht vorzeitig ab. Verwenden Sie Fusicutan Creme so lange, wie es Ihnen ärztlich verordnet wurde. Wenn Sie die Creme zu früh absetzen, können die Beschwerden zurückkehren. 
  • Stillen Sie und verwenden Sie Fusicutan Creme auf der Brust? Reinigen Sie in diesem Fall Brust und Brustwarze sorgfältig, bevor Sie die Brust geben. 
  • Verwenden Sie die Creme im Genitalbereich? Beachten Sie dann, dass dieses Medikament Kondome und andere Verhütungsmittel aus Latex angreift, sodass die Verhütungssicherheit nicht mehr im vollen Umfang gewährleistet ist. Wählen Sie ggf. zusätzlich eine andere Methode der Empfängnisverhütung, solange Sie mit Fusicutan Creme behandelt werden. 
  • Fusicutan Creme ist begrenzt haltbar. Nach dem Öffnen der Tube kann die Creme noch sechs Monate verwendet werden. 

Weitere Informationen über die Anwendung von Fusicutan Creme finden Sie auf dem Beipackzettel. 

 

Welche Dosierungen gibt es? 

1 g Fusicutan Creme enthält 20 mg Fusidinsäure. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin entscheidet, wie oft Sie diese Creme auftragen müssen und wie lange Sie dieses Arzneimittel anwenden sollten. Die üblichen Dosierungsrichtlinien für dieses Medikament: 

  • Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren: dreimal täglich eine dünne Schicht auf die entzündete Hautstelle auftragen. Verwenden Sie die Creme 6 bis 8 Tage lang. Wenn Ihre Beschwerden danach noch nicht abgeklungen sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Ihr Arzt entscheidet, ob die Kur verlängert wird. 

Für Kinder unter 2 Jahren ist dieses Arzneimittel nicht geeignet. Zusätzliche Informationen über die Dosierung von Fusicutan Creme finden Sie auf dem Beipackzettel. 

 

Welche Nebenwirkungen hat Fusicutan Creme? 

Fusicutan Creme kann zu Nebenwirkungen führen. Zu den möglichen Beschwerden zählen: 

  • Hautreizung (z. B. ein Brennen, Juckreiz oder Rötung) an den behandelten Stellen; 
  • Hautausschlag, manchmal mit Bläschen oder Schwellungen der Haut. 

Eine vollständige Übersicht über mögliche Nebenwirkungen steht auf dem Beipackzettel. Wenn diese oder andere Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. 

 

Wann darf Fusicutan Creme nicht angewendet werden? 

Dieses Medikament ist nicht für jeden geeignet. Fusicutan Creme darf nicht angewendet werden: 

  • bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Fusidinsäure oder einen der Hilfsstoffe in der Creme. 

Zusätzliche Warnhinweise zur Anwendung von Fusicutan Creme finden Sie auf dem Beipackzettel. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie nicht sicher sind, ob Fusicutan Creme für Sie geeignet ist. 

 

Kann Fusicutan Creme in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden? 

Es sind keine Wechselwirkungen zwischen Fusicutan und anderen Medikamenten bekannt. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie Ihre Medikamente mit Fusicutan Creme kombinieren können. 

 

Wo ist Fusicutan Creme erhältlich? 

Fusicutan Creme ist nur in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich.  

 

Ist Fusicutan Creme rezeptfrei erhältlich? 

Fusicutan Creme ist verschreibungspflichtig und somit nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. 

 

Quellenangaben 

 

Apotheken Umschau. (2017, Juli). FUSICUTAN Creme – Anwendung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen. https://www.apotheken-umschau.de/medikamente/beipackzettel/fusicutan-creme-4980834.html 

Niederländischer Apothekerverband. (2020, 15. Dezember). Fusidinsäure auf der Haut. Apotheek.nl. https://www.apotheek.nl/medicijnen/fusidinezuur-op-de-huid# 

Institut für Gesundheitsleistungen Niederlande. (s.d.). Fusidinsäure (in der Dermatologie). Pharmakotherapeutischer Kompass. Verfügbar unter https://www.farmacotherapeutischkompas.nl/bladeren/preparaatteksten/f/fusidinezuur__in_de_dermatologie_# [23. April 2021]