Hylo

Die Produkte von Hylo wurden vorwiegend für Behandlungen trockener Augen entwickelt und sind allesamt aufeinander abgestimmt. So finden sich, ganz egal, unter welchen Beschwerden man leidet, die passenden Produkte. Mehr Info

Preis ab
10,70 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein

  • Klarna
  • Mastercard
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay

Was ist Hylo?


Die Produkte von Hylo wurden vorwiegend für Behandlungen trockener Augen entwickelt und sind allesamt aufeinander abgestimmt. So finden sich, ganz egal, unter welchen Beschwerden man leidet, die passenden Produkte. Hylo-Produkte versorgen das Auge mit natürlicher Feuchtigkeit und lindern Beschwerden, die aufgrund trockener Augen entstehen. Dabei setzen die Hersteller auf hohe Qualität, eine angenehme Handhabung und eine gute Verträglichkeit. Alle Produkte, die aus dem Hause Hylo stammen, sind frei von Phosphatpuffern, die mitunter dem Auge schaden. 

Wofür wird das Medikament verwendet?


  • Hylo-Fresh Die Hylo-Fresh Augentropfen versorgen die trockenen Augen mit Feuchtigkeit und verleihen ihnen den oft so notwendigen Frischekick. Die Inhaltsstoffe Hyaluronsäure und Euphrasia helfen dabei, den natürlichen Tränenfilm zu unterstützen, sodass Beschwerden wir Juckreiz oder Rötungen der Vergangenheit angehören. Hylo-Fresh stellt die optimale Hilfe für gelegentliche Augenprobleme dar.
  • Hylo-Comod Hylo-Comod sorgt für eine zuverlässige (Rück)-Befeuchtung der Augen und lindert Beschwerden, die durch trockene und schmerzende Augen entstehen. Hylo-Comod stärkt den natürlichen Tränenfilm und hilft, schwerwiegende Schädigungen, die durch langanhaltende Augentrockenheit möglich sind, vorzubeugen.
  • Hylo-Gel: Hylo-Gel schützt die Augen vor Trockenheit und Folgeschäden und versorgt die Augen mit Feuchtigkeit. 
  • Hylo-Care Hylo-Care hat regenerationsfördernde Eigenschaften und ist der perfekte Helfer bei leichten Verletzungen, die an der Augenoberfläche entstanden sind.
  • Hylo-Parin Hylo-Parin Augentropfen sollten bei wiederkehrenden Augenbeschwerden, etwa bei Trockenheit oder Juckreiz, verwendet werden.
  • Hylo-Protect Diese Augentropfen eignen sich hervorragend für trockene Augen, die zudem überempfindlich reagieren bzw. gereizt sind.


Wie gebrauchen Sie Hylo?


Der Kopf wird etwas zurückgelegt, danach mit der freien Hand das Unterlid leicht nach unten gezogen und in weiterer Folge die Flasche zum Auge geführt. Mittels Druck auf den Flaschenboden, wird die notwendige Menge in das Auge tropft. Selbst dann, wenn zu schnell oder stark auf den Flaschenboden gedrückt wird, hat das keine Auswirkungen auf die Menge, da die besondere Ventiltechnik dafür sorgt, dass die Geschwindigkeit und Tropfenanzahl immer gleich bleibt. Nach Verwendung das Aug schließen und wenige Sekunden warten, sodass sich die Flüssigkeit in weiterer Folge auf die ganze Augenoberfläche ausbreiten kann. 

Dosierung


Im Regelfall werden Kindern und Erwachsenen 3 x 1 Tropfen empfohlen. Dabei ist es wichtig, dass die Tropfen in den Bindehautsack des Auges gelangen. Hylo-Produkte können auch als Daueranwendung genutzt werden, wobei es wichtig ist, den Zustand der Augen regelmäßig überprüfen zu lassen. 

Nebenwirkungen


Mögliche Nebenwirkungen sind Überempfindlichkeitsreaktionen, sodass die behandelten Augen tränen oder auch brennen können.

Wann sollten Sie dieses Medikament nicht verwenden?


Hylo-Produkte sollten dann vermieden werden, wenn Personen möglicherweise allergisch oder überempfindlich auf die enthaltenen Inhaltsstoffe reagieren können.

Schwangerschaft/Fahrtauglichkeit/Alkohol


Besteht eine Schwangerschaft oder befindet sich die Patientin in der Stillphase, sollte im Vorfeld ein Arzt kontaktiert werden; Hylo-Produkte beeinträchtigen nicht die Fahrtauglichkeit bzw. sind keine Wechselwirkungen mit Alkohol bekannt.