Makatussin

Makatussin

Makatussin Tropfen sind ein Medikament zur Behandlung von Erkältungskrankheiten mit zähflüssigem Schleim. Die aktiven Inhaltsstoffe Sternanisöl und Thymianextrakt helfen, Atemwegsbeschwerden zu mindern. Mehr Info

Preis ab
17,20 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein

  • Klarna
  • Mastercard
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis
Produkt – Preis
Packungsbeilage(n)

Was sind Makatussin Tropfen?

Makatussin Tropfen sind ein Medikament zur Behandlung von Erkältungskrankheiten mit zähflüssigem Schleim. Die aktiven Inhaltsstoffe Sternanisöl und Thymianextrakt helfen, Atemwegsbeschwerden zu mindern. Das pflanzliche Arzneimittel ist nicht verschreibungspflichtig.

Wofür wird das Medikament verwendet?

Makatussin Tropfen werden zur symptomatischen Behandlung von Erkältungskrankheiten genutzt, um Husten mit zähflüssigem Schleim und weitere Beschwerden zu mildern. Das Arzneimittel ist pflanzlichen Ursprungs, enthält jedoch Alkohol und sollte daher bei Kindern unter zwölf Jahren nicht angewendet werden.

Wie verwendet man Makatussin Tropfen?

Makatussin Tropfen sind zur oralen Einnahme bei Erkältungsbeschwerden der Atemwege konzipiert. Während die meisten Erkältungen mit trockenem Husten (Reizhusten) beginnen, setzt später Husten mit Schleimproduktion ein. Durch Abhusten kann der zähflüssige Schleim aus dem Körper mitsamt der Erreger entfernt werden. Makatussin Tropfen sollen diesen Prozess unterstützen.

Dosierung

Makatussin Tropfen sind in flüssiger Form und ohne Rezept erhältlich. Sofern nicht anders mit dem behandelnden Arzt abgesprochen, nehmen Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren dreimal täglich zwei Milliliter unverdünnt oder in kalter Flüssigkeit ein. Diese Dosis entspricht einem Drittel Messbecher der Makatussin Tropfen. Achten Sie darauf, Makatussin Tropfen stets mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. Am besten trinken Sie ein Glas Wasser nach. 

Nebenwirkungen

Wie bei allen Arzneimitteln, können auch bei der Anwendung von Makatussin Tropfen Nebenwirkungen auftreten. Es ist jedoch nicht jeder davon betroffen. Ein Bestandteil von Makatussin Tropfen ist Macrogolglycerolhydroxystearat und kann mitunter Magenverstimmungen und Durchfall verursachen. Tatsächlich sind Nebenwirkungen wie Hautausschläge, Atemnot, Nesselsucht, Schwellungen und Übelkeit sehr selten (weniger als einer von 10.000 Anwendern) und treten vor allem im Zusammenhang mit Allergien gegen einen der Wirkstoffe oder andere Bestandteile von Makatussin Tropfen auf.  Sollten Sie solche oder andere Nebenwirkungen bei sich beobachten, setzen Sie Makatussin Tropfen unverzüglich ab. Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, um den Schweregrad der Reaktion zu bestimmen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen einzuleiten. Suchen Sie außerdem einen Arzt auf, wenn die Erkältungsbeschwerden trotz Anwendung von Makatussin Tropfen länger als eine Woche anhalten oder weitere Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.

Wann darf man dieses Medikament nicht benutzen?

Wenn Sie allergisch gegen Sternanisöl, Anisöl, Anethol, Thymian oder andere Lippenblütlergewächse, Birke, Beifuß, Sellerie oder einzelne, weitere Bestandteile von Makatussin Tropfen sind, dürfen Sie das Medikament nicht benutzen. Da Makatussin Tropfen Alkohol enthalten, wird Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren, Stillenden und Kindern unter zwölf Jahren von der Anwendung abgeraten. 

Schwangerschaft / Stillzeit / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Zur Verwendung von Makatussin Tropfen während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen derzeit keine hinreichenden Untersuchungen vor. Wenn Sie schwanger sind, stillen oder vermuten schwanger zu sein bzw. beabsichtigen, schwanger zu werden, sollten Sie die Anwendung von Makatussin Tropfen mit Ihrem Arzt oder Apotheker absprechen, da das Medikament Alkohol enthält. Makatussin Tropfen können aufgrund des enthaltenen Alkohols die Wirkung von anderen Medikamenten beeinträchtigen oder verstärken. Sollten Sie andere Medikamente einnehmen, besprechen Sie dies vor der Anwendung von Makatussin Tropfen mit einem Arzt, um Wechselwirkungen zu vermeiden. Der Hersteller Kade weist im Beipackzettel derzeit keine Vorsichtsmaßnahmen zur Fahrtüchtigkeit oder zum Bedienen von Maschinen aus.