Norethisteron

Norethisteron

Norethisteron ist ein Gestagenhormon. Dieses Hormon spielt (in Verbindung mit Östrogenhormonen) eine wichtige Rolle bei dem Menstruationszyklus und dem Eisprung. Wenn der Hormonspiegel gestört ist, kann dies unter anderem zu Menstruationsstörungen führen. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Norethisteron?

Norethisteron ist ein Gestagenhormon. Dieses Hormon spielt (in Verbindung mit Östrogenhormonen) eine wichtige Rolle bei dem Menstruationszyklus und dem Eisprung. Wenn der Hormonspiegel gestört ist, kann dies unter anderem zu Menstruationsstörungen führen. Norethisteron stellt die Hormonbalance wieder her, wodurch die Beschwerden gelindert werden.

Wofür wird das Medikament eingesetzt?

Ärzte verschreiben Norethisteron unter anderem bei unregelmäßigen Menstruationen, bei ausbleibenden Menstruationen, bei heftigen Schmerzen während der Menstruation, bei abnormalen vaginalen Blutungen, bei Endometriose und bei Beschwerden in den Wechseljahren. Norethisteron kann außerdem eingesetzt werden, um die Menstruation zu verschieben.

Wie müssen Sie Norethisteron einnehmen?

Norethisteron kann auf verschiedene Weisen eingesetzt werden. Der Arzt bestimmt, welche Behandlung am besten zu Ihren Beschwerden passt. In den meisten Fällen wird Norethisteron ausschließlich in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus eingenommen. Wenn Sie Ihre Menstruation verschieben möchten, dann nehmen Sie die Tablette drei Tage vor der erwarteten Periode für maximal zwei Wochen ein. Bei Beschwerden in den Wechseljahren oder Endometriose wird Norethisteron meist kontinuierlich und langanhaltend eingenommen. Schlucken Sie die Tablette ohne sie zu kauen mit etwas Flüssigkeit. Nehmen Sie das Medikament am besten in Verbindung mit einer Mahlzeit ein.

Dosierung

Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die allgemein empfohlene Dosierung in den meisten Fällen wie folgt:

  • Ein- bis dreimal täglich eine Tablette Norethisteron à 5mg während dem Zeitraum, den der Arzt vorschreibt.

Bitte halten Sie sich an die vorgeschriebene Dosierung. Dieses Arzneimittel ist ausschließlich für Frauen geeignet. Bitte halten Sie Kinder von diesem Medikament fern. Lesen Sie vor der Einnahme die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Norethisteron kann in manchen Fällen Nebenwirkungen verursachen, wie beispielsweise:

  • Unregelmäßiger, leichter Blutverlust;
  • (Vorübergehendes) Ausbleiben der Menstruation, nachdem Sie die Einnahme unterbrochen haben. Dies geschieht vor allem, wenn Sie dieses Medikament über einen längeren Zeitraum eingenommen haben;
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Verstopfung oder andere Magen-Darm-Beschwerden;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzende oder gespannte Brüste.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Arzt auf, wenn die Nebenwirkungen nach einiger Zeit nicht von selbst verschwunden sind oder, wenn Sie die Beschwerden in besonderem Maße erfahren. In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht der eventuellen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen?

Norethisteron ist nicht für jede Frau ein geeignetes Arzneimittel. Nehmen Sie dieses Medikament nicht ein, wenn Sie:

  • allergisch auf Norethisteron oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren;
  • schwanger sind oder stillen;
  • an Thrombose oder einer Embolie leiden oder gelitten haben;
  • an einer ernsten Lebererkrankung (inkl. Leberkrebs) leiden oder gelitten haben;
  • an Brustkrebs oder einer anderen Krebserkrankung leiden oder gelitten haben, die auf Hormone reagiert;
  • Diabetes mit beschädigten Blutgefäßen haben;
  • ungeklärte vaginale Blutungen haben.

Wenn Sie andere Gesundheitsbeschwerden haben, dann konsultieren Sie bitte Ihren Arzt zu der Einnahme von Norethisteron. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung genau an, welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel Sie einnehmen. Norethisteron kann ggf. eine Wechselwirkung mit diesen Medikamenten haben. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu diesem Thema.

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol

Nehmen Sie Norethisteron nicht bzw. nur auf Rat Ihres Arztes ein, wenn Sie schwanger sind, schwanger werden möchten oder stillen. Für dieses Medikament gelten keine Hinweise/Warnungen, was die Verkehrstüchtigkeit oder den Alkoholkonsum betrifft.

Arzneimittelinformationen