Novalgin

Novalgin

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Novalgin ist ein starkes, fiebersenkendes und entzündungshemmendes Schmerzmittel auf Metamizolbasis. Novalgin hemmt die Produktion von Prostaglandinen, körpereigener Stoffe, welche für Schmerz, Entzündungsreaktionen und das Ansteigen der Körpertemperatur verantwortlich sind. Mehr Info

Preis ab
Nicht erhältlich
Verfügbarkeit
Nicht vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay

Was ist Novalgin?

Novalgin ist ein starkes, fiebersenkendes und entzündungshemmendes Schmerzmittel auf Metamizolbasis. Novalgin hemmt die Produktion von Prostaglandinen, körpereigener Stoffe, welche für Schmerz, Entzündungsreaktionen und das Ansteigen der Körpertemperatur verantwortlich sind. Auf diese Weise verschafft Novalgin eine schnelle Linderung der Beschwerden. Sie können Novalgin online bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken bestellen. Das hierfür erforderliche Rezept wird Ihnen nach einer Onlineberatung von einem unserer mitwirkenden Ärzte ausgestellt.

Wofür wird Novalgin verwendet?

Novalgin wird bei akuten Schmerzen und hohem Fieber verschrieben, im Falle, dass eine Behandlung mit anderen Schmerzmitteln nicht möglich ist oder diese keine ausreichende Wirkung zeigt. Novalgin wird beispielsweise bei Schmerzen und Fieber als Begleiterscheinung folgender Beschwerden angewandt:

  • Atemwegsinfektionen (Lungenentzündung, Mittelohrentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Rachenentzündung);
  • rheumatoide Arthritis, Gicht sowie weitere Gelenkerkrankungen;
  • Grippe.

Wie gebrauchen Sie Novalgin?

Novalgin ist in Tablettenform, in Form von Brausetabletten sowie in Form von Tropfen erhältlich. Die Tabletten sollten ohne diese zu zerkauen und mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Die Brausetabletten müssen vor der Einnahme zunächst in einem halben Glas Wasser aufgelöst werden. Rühren Sie die Flüssigkeit gut um und trinken Sie diese anschließend in einem Zug aus. Die Tropfen sind zur Anwendung bei Kindern bestimmt. Die Tropfen können sowohl in Wasser aufgelöst, als auch, über ein mit den Tropfen beträufeltes Stück Würfelzucker eingenommen werden, welches anschließend im Mund aufgelöst wird.

Dosierung

Novalgin ist bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken in verschiedenen Stärken erhältlich. Welche Stärke Ihren Beschwerden am angemessensten ist, wird vom Arzt bestimmt. Die allgemeinen Richtlinien für die Dosierung von Novalgin lauten wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren: 1 bis 2 (Brause-)Tabletten à 500 mg je Einnahme, gefolgt von einer eventuellen weiteren Dosis nach 6 bis 8 Stunden. Überschreiten Sie niemals die maximale Tagesdosis von 4 Gramm Novalgin am Tag.
  • Kinder zwischen 4 Monaten und 15 Jahren: je nach Körpergewicht zwischen 2 und 31 Tropfen je Einnahme. Folgen Sie dem Einnahmeschema in der Packungsbeilage sowie den Empfehlungen Ihres Arztes.
Überschreiten Sie niemals die empfohlene Dosiermenge und lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Während des Gebrauches von Novalgin können in seltenen Fällen unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Rotfärbung des Urins. Hierbei handelt es sich um eine harmlose Nebenerscheinung, welche vorübergeht, sobald das Medikament abgesetzt wird;
  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Hautausschlag in Folge einer allergischen Reaktion;
Sollten diese oder andere Nebenwirkungen in erhöhtem Maße auftreten, konsultieren Sie einen Arzt. Die Packungsbeilage enthält eine vollständige Übersicht zu allen möglichen Nebenwirkungen des Medikaments.

Wann sollten Sie Novalgin nicht verwenden

Novalgin ist nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch von Novalgin, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Metamizol, einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments oder andere Schmerzmittel auf Basis von Pyrazolderivaten reagieren;
  • An einer Leber- oder Nierenstörung leiden;
  • Unter niedrigem Blutdruck oder einer Blutkrankheit leiden.
Besprechen Sie den Gebrauch von Novalgin zunächst mit Ihrem Arzt, sollten Sie unter sonstigen gesundheitlichen Beschwerden leiden. Novalgin kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben. Geben Sie bei Ihrer Onlineberatung daher mit an, welche weiteren Medikamente Sie verwenden.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Vom Gebrauch von Novalgin während der Schwangerschaft oder der Stillzeit wird abgeraten.

Der Gebrauch von Novalgin kann bei höherer Dosierung Nebenwirkungen verursachen, welche das Reaktionsvermögen beeinträchtigen können. Verzichten Sie daher auf die Teilnahme am Straßenverkehr, sollten sich Nebenwirkungen bei Ihnen bemerkbar machen.

Mäßigen Sie Ihren Alkoholkonsum oder verzichten Sie gänzlich auf den Konsum alkoholischer Getränke solange Sie Novalgin gebrauchen. Der Konsum von Alkohol kann eventuelle Nebenwirkungen verstärken.

Arzneimittelinformationen
Review(s) (0)

Produktbewertung - Novalgin

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben