Derzeit kann im Rahmen einer Online-Arztkonsultation kein Omnic verschrieben werden. Selbstverständlich ist es aber weiterhin möglich, bei prostata eine Konsultation zu vereinbaren.

Omnic

Omnic ist ein Medikament, welches gegen Probleme beim Harnlassen verschrieben wird. Der Wirkstoff Tamsulosin sorgt für Entspannung der Prostatamuskeln und bewirkt, dass die glatten Muskeln in Prostata und Harnröhre sich weniger zusammenziehen. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Packungsbeilage(n)

Was ist Omnic?

Omnic ist ein Medikament, welches gegen Probleme beim Harnlassen verschrieben wird. Der Wirkstoff Tamsulosin sorgt für Entspannung der Prostatamuskeln und bewirkt, dass die glatten Muskeln in Prostata und Harnröhre sich weniger zusammenziehen. Urin gelangt so einfacher durch die Harnröhre, wodurch das Wasserlassen erleichtert werden soll. Auch soll hierdurch der Harndrang verringert werden.

Wann wird das Medikament angewandt?

Omnic findet Anwendung bei der Behandlung der unteren Harnwege. Hier können Beschwerden bei gutartiger Prostatavergrößerung auftreten. Die Prostata ist eine Drüse, die bei Männern nahe der Blase und rundum die Harnröhre gelegen ist. Häufig auftretende Beschwerden bei gutartiger Prostatavergrößerung sind übermäßiger Harndrang, unzureichendes Abtropfen und Schwierigkeiten beim Wasserlassen (erkennbar an einem schwachen Urinstrahl).

Wie verwenden Sie Omnic?

Nehmen Sie die Omnic-Kapsel am besten nach dem Frühstück, im Ganzen und mit ausreichend Wasser zu sich. Die Kapsel darf nicht zermahlen oder anderweitig zerkleinert werden. Vom Zerkauen der Kapsel wird daher abgeraten. Folgen Sie beim Gebrauch von Omnic stets den Anweisungen Ihres Arztes oder denen des Apothekers. Zusätzlich finden Sie alle nötigen Informationen über den Gebrauch des Produktes in der Packungsbeilage. Das Medikament ist nicht geeignet für Kinder und Erwachsene unter 18 Jahren.

Dosierung

Pro Tag sollte eine Kapsel geschluckt werden. Diese nehmen Sie nach dem Frühstück, oder nach der ersten Mahlzeit eines jeden Tages ein. Sollten Sie einmal vergessen haben, eine Kapsel einzunehmen, können Sie diese auch noch im Verlauf des Tages schlucken. Die Einnahme einer vergessenen Kapsel darf jedoch nicht am darauffolgenden Tag erfolgen, da eine ausgelassene Dosis nie durch das Einnehmen einer doppelten Dosis kompensiert werden darf.

Nebenwirkungen

Wie jedes Medikament, kann auch Omnic Nebenwirkungen aufweisen. Diese wirken sich jedoch nicht auf jede Person aus und sind je nach Person unterschiedlich. Die folgenden Nebenwirkungen treten vermehrt auf:

  • Schwindelgefühl
  • Ungewohnter Samenerguss - Ejakulat wird nicht, wie gewohnt über die Harnröhre ausgeschieden, sondern geht direkt in die Blase. Dies ist jedoch ungefährlich und nicht schädlich in irgendeiner Form.
  • Kopfschmerzen

Für eine vollständige Übersicht aller Nebenwirkungen, lesen Sie die Packungsbeilage.

Wann sollten Sie dieses Medikament nicht gebrauchen?

Omnic darf nicht verwendet werden in folgenden Situationen:

  • Bei Allergie oder Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Tamsulosin oder einen anderen Inhaltsstoff des Medikaments.
  • Bei ernsthaftem Leberschaden.

Für eine vollständige Übersicht über alle Bedingungen zur Verwendung des Medikaments, lesen Sie die Packungsbeilage.

Fahrtauglichkeit / Alkohol

Omnic hat keinen Einfluss auf das Fahrvermögen oder die Fähigkeit Maschinen und Werkzeuge zu bedienen. Bedenken Sie jedoch, dass das Medikament Schwindelgefühl hervorrufen kann. Auf Alkohol sollten Sie verzichten, da dieser mögliche Nebenwirkungen verstärken könnte.