Menü

Posifenicol

Posifenicol ist eine antibakterielle Augensalbe. Sie wirkt entzündungshemmend bei Augeninfektionen und ist zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern geeignet.

Posifenicol

Posifenicol ist eine antibakterielle Augensalbe. Sie wirkt entzündungshemmend bei Augeninfektionen und ist zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern geeignet.

Inhalt

Was ist Posifenicol?

Wann wird Posifenicol angewendet?

Wie wird Posifenicol angewendet?

Welche Dosierungen gibt es?

Welche Nebenwirkungen hat Posifenicol?

Wann darf Posifenicol nicht angewendet werden?

Kann Posifenicol in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Wo ist Posifenicol erhältlich?

Ist Posifenicol rezeptfrei erhältlich?

Quellenangaben

Was ist Posifenicol?

Posifenicol enthält Chloramphenicol, eine Substanz, die bestimmte Bakterien abtötet. Die Augensalbe wirkt innerhalb weniger Tage.

Wann wird Posifenicol angewendet?

Posifenicol wird bei bestimmten Augeninfektionen verordnet, bei denen die Bindehaut (die Schleimhaut, die das Auge auskleidet) entzündet ist. Diese Erkrankung geht mit den folgenden Beschwerden einher:

  • rotes, gereiztes Auge,
  • Eiterbildung im Auge,
  • von Eiter verklebtes Augenlid beim Aufwachen,
  • brennendes Gefühl im Auge.

Manchmal ist ein Gerstenkorn (eine Art Pickelchen) am Augenlid die Ursache für die Beschwerden.

Posifenicol tötet das Bakterium ab, das die Augeninfektion verursacht. Innerhalb weniger Tage klingen die Beschwerden ab. Die Augensalbe wird auch zur Vorbeugung von Augeninfektionen verordnet, z. B. nach Augenoperationen.

Wie wird Posifenicol angewendet?

Richten Sie sich bei der Anwendung der Augensalbe immer nach den ärztlichen Anweisungen. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung von Posifenicol:

  • Vor dem Auftragen der Salbe die Hände waschen.
  • Schutzkappe von der Tube schrauben.
  • Vor dem Spiegel mit einer Hand das untere Augenlid leicht nach unten ziehen.
  • Mit der anderen Hand einen kleinen Salbenstrang (0,5 bis 1 cm) in den heruntergezogenen Bindehautsack geben. Dabei den Kontakt der Tubenspitze mit dem Auge vermeiden.
  • Tube nach Gebrauch wieder sorgfältig verschließen.
  • Die Salbe noch 2 Tage nach dem Abklingen der Beschwerden anwenden, jedoch nicht länger als 2 Wochen in Folge. Wenden Sie das Medikament immer so kurz wie möglich an.
  • Wenn nach einigen Tagen noch keine Besserung eingetreten ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
  • Tragen Sie während der Behandlung mit der Augensalbe keine Kontaktlinsen.

Weitere Informationen über die Anwendung von Posifenicol finden Sie auf dem Beipackzettel.

Welche Dosierungen gibt es?

1 g Posifenicol enthält 10 mg Chloramphenicol. Ihr Arzt entscheidet, wie oft und wie lange Sie die Salbe anwenden sollten. Die üblichen Dosierungsrichtlinien für Posifenicol:

  • Erwachsene und Kinder: sechsmal täglich 1 Salbenstrang von 0,5 bis 1 cm in den Bindehautsack des betroffenen Auges einbringen. Halten Sie zeitliche Abstände von mindestens 2 Stunden ein.

Gegebenenfalls passt Ihr Arzt die Dosierung an. Weitere Informationen über die Dosierung von Posifenicol finden Sie auf dem Beipackzettel.

Welche Nebenwirkungen hat Posifenicol?

Medikamente können Nebenwirkungen verursachen, die jedoch nicht bei jedem auftreten müssen. Zu den Nebenwirkungen von Posifenicol zählen u. a.:

  • Schleiersehen nach der Anwendung der Salbe. Dies ist normal; die Sicht verbessert sich, wenn sich die Salbe aufgelöst hat.
  • Überempfindlichkeitsreaktionen, wie Juckreiz, Brennen im Auge oder Ausschlag um das Auge herum. Setzen Sie bei Überempfindlichkeitsreaktionen die Augensalbe sofort ab und wenden Sie sich an einen Arzt.
  • Bei längerem Gebrauch: Anomalien des Blutbildes.

Eine vollständige Übersicht über die möglichen Nebenwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel. Wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie unter Nebenwirkungen leiden.

Wann darf Posifenicol nicht angewendet werden?

Augensalbe mit dem Wirkstoff Chloramphenicol ist nicht für jeden geeignet. Dieses Medikament darf u. a. nicht angewendet werden:

  • bei Überempfindlichkeit gegen Chloramphenicol oder einen der Hilfsstoffe in der Salbe (siehe Beipackzettel);
  • bei einer bestimmten Störung der Blutzellenbildung;
  • bei einer schweren Leberfunktionsstörung;
  • wenn Sie schwanger sind (verwenden Sie Chloramphenicol jedenfalls niemals in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft);
  • wenn Sie stillen.

Auf dem Beipackzettel stehen weitere Informationen zu diesen Themen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie daran zweifeln, ob Posifenicol für Sie geeignet ist.

Kann Posifenicol in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Verwenden Sie neben Posifenicol noch weitere Medikamente? Dann beachten Sie bitte Folgendes:

  • Halten Sie bei verschiedenen Arten von Augenmedikamenten einen zeitlichen Abstand von mindestens 15 Minuten zwischen der Anwendung der einzelnen Präparate ein.
  • Augentropfen sind immer zuerst zu verwenden, die Augensalbe zuletzt.
  • Wenn Sie andere Arzneimittel verwenden, so besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob Sie deren Anwendung fortsetzen können.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf dem Beipackzettel. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Ihre anderen Medikamente mit Posifenicol kombinieren dürfen.

Wo ist Posifenicol erhältlich?

Posifenicol ist nur in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich.

Ist Posifenicol rezeptfrei erhältlich?

Dieses Arzneimittel ist verschreibungspflichtig; es ist also nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Quellenangaben

Apotheken Umschau. (s.d.). POSIFENICOL C - Anwendung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen. Verfügbar unter https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/POSIFENICOL-C-1-Augensalbe-4421508.html [05. Januar 2021]

Niederländischer Apothekerverband. (2020, 19. August). Chloramphenicol im Auge. Apotheek.nl. Verfügbar unter https://www.apotheek.nl/medicijnen/chlooramfenicol-in-het-oog?product=chlooramfenicol-in-het-oog# [05. Januar 2021]

Medikamio. (s.d.). Posifenicol C 1% - Gebrauchsinformation. Verfügbar unter https://medikamio.com/de-de/medikamente/posifenicol-c-1/pil#how_use [05. Januar 2021]

Institut für Gesundheitsleistungen Niederlande. (s.d.). Chloramphenicol. FK Online. Verfügbar unter https://www.farmacotherapeutischkompas.nl/bladeren/preparaatteksten/c/chlooramfenicol# [05. Januar 2021]

Packungsbeilage(n)
Zurück zum Seitenanfang