Relenza

Relenza (Zanamivir)

Relenza ist ein virenhemmendes Arzneimittel. Der enthaltene Wirkstoff Zanamivir bekämpft das Influenzavirus, auch Grippevirus genannt. Relenza ist zur oralen Inhalation bestimmt, wodurch das Medikament in die Lungen gelangt und dort der Virusinfektion direkt entgegenwirkt. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Relenza?

Relenza ist ein virenhemmendes Arzneimittel. Der enthaltene Wirkstoff Zanamivir bekämpft das Influenzavirus, auch Grippevirus genannt. Relenza ist zur oralen Inhalation bestimmt, wodurch das Medikament in die Lungen gelangt und dort der Virusinfektion direkt entgegenwirkt. Relenza ist für für die Anwendung durch Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren geeignet und ausschließlich auf Rezept erhältlich.

Wofür wird Relenza verwendet?

Relenza wirkt häufig auftretenden Grippearten entgegen. Das Medikament wird unter anderem verschrieben, wenn eine Behandlung durch andere virushemmende Medikamente wie Tamiflu nicht möglich ist oder diese keine ausreichende Wirkung zeigen. Relenza findet Anwendung bei der Vorbeugung und Heilung von Grippe-Anfällen, stellt jedoch keine Alternative zur Grippeimpfung dar. Medikamente wie Relenza oder Tamiflu werden in den meisten Fälle lediglich den Menschen verschrieben, die durch einen Grippe-Anfall einem besonderen Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind, wie Diabetiker, Lungen- oder Herzpatienten sowie ältere Menschen.

Wie gebrauchen Sie Relenza?

Relenza wird in einer Sichtverpackung (Rotadisk) mit separat verpackten Pulverdosen geliefert. Der Lieferumfang beinhaltet zudem einen Diskhaler, ein Inhalator, mit Hilfe dessen das Medikament bequem inhaliert werden kann. Die Packungsbeilage enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Gebrauch des Diskhalers. Verwenden Sie Relenza sobald Grippebeschwerden eintreten. Beginnen Sie in diesem Fall mit der Inhalation innerhalb von 48 Stunden (bei Kindern innerhalb von 36 Stunden) nach dem Auftreten erster Symptome. Zur Vorbeugung der Grippe sollte Relenza eingenommen werden sobald bekannt ist, dass eine Grippewelle umgeht oder Sie mit einem Grippekranken in Kontakt geraten sind. Brechen Sie die Anwendung in keinem Fall frühzeitig ab.

Dosierung

Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, lautet die übliche Dosierempfehlung von Relenza wie folgt: Bei den ersten Grippeanzeichen:

  • Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren: über einen Zeitraum von 5 Tagen zweimal täglich zwei Einzeldosen unter Verwendung des mitgelieferten Diskhalers inhalieren.

Um einer Grippeerkrankung in Folge des Kontakts mit einem Grippekranken oder während einer Grippewelle vorzubeugen:

  • Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren: über einen Zeitraum von 10 bis 28 Tagen zweimal täglich zwei Einzeldosen unter Verwendung des mitgelieferten Diskhalers inhalieren. Die Dauer der Anwendung wird vom Arzt bestimmt.

Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage. Relenza ist nicht zur Anwendung bei Kindern unter 5 Jahren geeignet.

Nebenwirkungen

Relenza ist im Allgemeinen gut verträglich. In sehr seltenen Fällen kann es zu Nebenwirkungen kommen wie:

  • Hautausschlag in Folge einer allergischen Reaktion;
  • Beklemmendes Gefühl im Hals und / oder in der Brust;
  • Atemnot unmittelbar nach der Inhalation des Medikaments. Bei Menschen, die unter Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung leiden, ist das Risiko hierfür höher. Ist dies bei Ihnen der Fall, achten Sie darauf, Ihren Bronchodilatator griffbereit zu haben.

Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen von Relenza.

Wann sollten Sie Relenza nicht verwenden?

Relenza ist nicht für jede Person geeignet. Verwenden Sie Relenza nicht, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Zanamivir oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren.

Leiden Sie an einer Lungen- oder Atemwegserkrankung, so besprechen Sie den Gebrauch von Relenza zunächst mit Ihrem Arzt, da in diesem Fall beim Gebrauch von Relenza besondere Vorsicht geboten ist. Für weitere Informationen zu Kontraindikationen und anderen Warnhinweisen lesen Sie die Packungsbeilage.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, wird vom Gebrauch von Relenza während der Schwangerschaft und Stillzeit abgeraten. Es gelten für Relenza keine Einschränkungen, welche die Fahrtauglichkeit oder den Konsum von Alkohol betreffen.