Tostran

Tostran ist ein rezeptpflichtiges Hormonpräparat speziell für Männer. Als Wirkstoff enthält Tostran das männliche Geschlechtshormon Testosteron. Durch die praktische Gel-Form kann Tostran ganz einfach auf die Haut aufgetragen werden. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Tostran?

Tostran ist ein rezeptpflichtiges Hormonpräparat speziell für Männer. Als Wirkstoff enthält Tostran das männliche Geschlechtshormon Testosteron. Durch die praktische Gel-Form kann Tostran ganz einfach auf die Haut aufgetragen werden. Tostran gleicht so einen Testosteronmangel bei Männern aus.

Wofür wird dieses Medikament angewandt?

Tostran ist für Männer geeignet, die unter Testosteronmangel leiden. In Tostran ist das Hormon Testosteron enthalten. Dieses Hormon wird eigentlich vom Körper selbstständig produziert. Mit zunehmendem Alter nimmt die Hormonproduktion jedoch immer mehr ab. Bei einigen Männern kann das einen zu niedrigen Testosteronspiegel zur Folge haben. Die Merkmale eines zu niedrigen Testosteronspiegels sind u.a.:

  • Eine verminderte Libido (weniger Lust auf Sex);
  • Erektionsstörungen;
  • Müdigkeit, Lustlosigkeit;
  • Schlafprobleme;
  • Stimmungsschwankungen oder Depressionen;
  • Abnahme der Muskelkraft;
  • Zunahme des Bauchfetts.

Tostran erhöht den Testosteronspiegel im Blut, wodurch die Symptome eines Testosteronmangels spürbar zurückgehen.

Wie wird Tostran angewandt?

Tragen Sie das Gel zu einer festen Tageszeit (idealerweise morgens) auf die saubere, trockene Haut auf und verreiben Sie das Trostan solange auf der Haut bis es vollständig von der Haut aufgenommen wurde. Waschen Sie sich im Anschluss daran gründlich die Hände.  Nach dem Auftragen von Tostran sollten Sie mindestens zwei Stunden warten, bevor Sie duschen oder ein Bad nehmen. Es wird empfohlen, das Gel abwechselnd auf den Bauch und die Innenseite der Oberschenkel aufzutragen. Wechseln Sie täglich die Stellen ab, um Hautproblemen vorzubeugen. Frauen und Kinder sollten mit Tostran nicht in Berührung kommen. Waschen Sie sich gründlich die Haut, bevor Sie mit Ihrem Partner in direkten Hautkontakt kommen.

Dosierung von Tostran

Das Tostran-Gel wird in einem handlichen Fläschchen mit praktischer Dosierpumpe geliefert. Mit einem Pumpstoß erhalten Sie etwa 0,5 g des Tostran-Gels. Dies entspricht 10 mg Testosteron. Der Arzt legt dabei fest, welche Menge des Gels Sie täglich auftragen müssen. Üblicherweise wird Tostran wie folgt dosiert:

  • Erwachsene: einmal täglich 3 Gramm des Gels /enthält 60 mg Testosteron; idealerweise morgens auftragen.

Tragen Sie täglich nicht mehr als 4 Gramm des Tostran-Gels (80 mg Testosteron) auf. Der Arzt legt dabei fest wie lange Sie dieses Medikament anwenden müssen. Lesen Sie sich vor der Anwendung von Tostran sorgfältig den Beipackzettel durch.

Nebenwirkungen von Tostran

Während der Behandlung mit Tostran kann es unter Umständen zu Nebenwirkungen kommen, wie z.B.:

  • Hautirritationen an Stellen, auf denen das Gel aufgetragen wurde;
  • Ein erhöhter Blutdruck;
  • Schwellungen an den Händen und Füßen.

Falls Sie unter diesen oder anderen Nebenwirkungen leiden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Lesen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig den Beipackzettel durch.

Wann darf man Tostran nicht anwenden?

Tostran ist nicht für jeden geeignet. Wenden Sie das Gel nicht an, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Testosteron oder einen der verarbeiteten Hilfsstoffe reagieren;
  • Unter Prostata- oder Brustkrebs leiden oder hierunter in der Vergangenheit gelitten haben;
  • Unter 18 Jahre alt sind;
  • Eine Frau sind.

Sprechen Sie die Einnahme von Tostran mit Ihrem Arzt ab, falls Sie durch dieses Medikament unter eine vergrößerte Prostata, einem erhöhten Blutdruck oder anderen Gesundheitsproblemen leiden. Tostran kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verursachen. Ein Arzt kann Sie ausführlich darüber informieren, bei welchen Medikamenten es möglicherweise zu derartigen Wechselwirkungen kommen kann.
Hinweis: Tostran ist für die Entwicklung von ungeborenen Babys schädlich. Daher sollten Schwangere nicht mit Tostran in Kontakt kommen. Sie erhalten im Beipackzettel weiterführende Informationen über die Kontraindikationen, Wechselwirkungen und weitere Warnhinweise.

Schwangerschaft, Fahrtauglichkeit und Alkohol

Tostran darf nicht von Frauen verwendet werden.
Bezüglich der Beeinflussung der Fahrtauglichkeit oder des Konsums von Alkohol bestehen für Tostran keine Warnhinweise.