Picato ist momentan nicht vorrätig. Sie können jedoch eine Arztkonsultation wegen Hautleiden in die Wege leiten.

Picato

Picato

Picato ist ein Medikament zur Behandlung von aktinischer Keratose und Hautschädigungen in Folge von Sonneneinstrahlung. Das Gel enthält den Wirkstoff Ingenolmebutat, welcher geschädigte Hautzellen vernichtet, sodass sich an deren Stelle neue Hautzellen bilden können. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Diese wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Packungsbeilage(n)

Was ist Picato?

Picato ist ein Medikament zur Behandlung von aktinischer Keratose und Hautschädigungen in Folge von Sonneneinstrahlung. Das Gel enthält den Wirkstoff Ingenolmebutat, welcher geschädigte Hautzellen vernichtet, sodass sich an deren Stelle neue Hautzellen bilden können. Picato ist online über die mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken erhältlich.

Wofür wird Picato verwendet?

Bei aktinischer Keratose ist die Haut an bestimmten Stellen (oft im Gesicht, auf den Unterarmen oder auf den Handrücken) in Folge jahrelanger Sonneneinstrahlung geschädigt. Hierdurch bilden sich kleine, raue Flecken, welche häufig eine hellbraune Farbe haben. Aktinische Keratose kann sich unter Umständen in Krebs verwandeln. Aus diesem Grund und weil die Flecken die Haut entstellen, ist es wichtig, die Erkrankung zu behandeln. Picato wirkt aktinischer Keratose entgegen, indem es die geschädigten Hautzellen zerstört. Auf diese Weise entsteht eine Abwehrreaktion bei der die geschädigten Hautzellen abgestoßen werden, sodass sich an deren Stelle gesunde Hautzellen bilden können.

Wie gebrauchen Sie Picato?

Picato ist online bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken in zwei verschiedenen Stärken erhältlich.

  • Picato 150 Mikrogramm ist speziell geeignet für die Gesichts- und Kopfhaut.
  • Picato 500 Mikrogramm ist zur Anwendung auf dem übrigen Körper bestimmt.

Tragen Sie das Gel auf die saubere und trockene Haut auf. Vermeiden Sie das Bedecken der betroffenen Hautpartien durch Verbände oder Pflaster. Waschen Sie unmittelbar nach der Anwendung Ihre Hände und vermeiden Sie den Kontakt des Gels mit den Augen, der Nase und dem Mund. Tragen Sie das Gel mindestens zwei Stunden vor dem Zubettgehen auf. Vermeiden Sie für sechs Stunden Berührungen mit den betroffenen Hautpartien und achten Sie darauf, dass diese nicht nass werden. Verzichten Sie für den Behandlungszeitraum auf den Gebrauch von Make-Up, Sonnencreme oder sonstigen kosmetischen Produkten auf den betroffenen Hautpartien. Die Dauer der Anwendung beträgt zwei Tage für die Anwendung auf dem Körper und drei Tage für die Anwendung im Gesicht. Picato hat eine sehr kurze Haltbarkeit. Bewahren Sie das Produkt daher im Kühlschrank auf. Verwenden Sie jeden Tag eine neue Tube und entsorgen Sie diese unmittelbar nach dem Gebrauch, auch dann, sollte der Inhalt der Tube noch nicht vollständig aufgebraucht sein.

Dosierung

Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, lautet die Dosierempfehlung für Picato wie folgt:

  • Erwachsene: über einen Zeitraum von drei Tagen (für eine Anwendung auf dem Körper) bzw. drei Tage (für eine Anwendung im Gesicht / auf der Kopfhaut) einmal täglich etwas Gel auf die betroffene(n) Hautpartie(n) auftragen.

Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Nach dem Gebrauch von Picato kommt es häufig zu Hautirritationen, wie unter anderem Hautrötungen, Schwellungen, Juckreiz oder Schmerzen auf den betroffenen Hautpartien. Zudem können sich Pusteln oder Blasen bilden. Diese Reaktionen gehören zum Heilungsprozess und vergehen nach einiger Zeit von selbst. Weitere Informationen zu Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Wann sollten Sie Picato nicht verwenden?

Picato ist nicht für alle Anwendungen geeignet. Verwenden Sie Picato nicht:

  • Wenn Sie überempfindlich auf Ingenolmebutat oder einen der übrigen Inhaltsstoffes des Medikaments reagieren;
  • Auf offenen Wunden;
  • Zur Behandlung von aktinischer Keratose auf den Augenlidern, den Lippen, der Innenseite der Ohren oder im Bereich der Nasenlöcher.

Besprechen Sie den Gebrauch von Picato zunächst mit einem Arzt, sollten Sie noch weitere Medikamente zur Anwendung auf der Haut verwenden.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Verzichten Sie auf den Gebrauch von Picato während der Schwangerschaft und verwenden Sie das Medikament während der Stillzeit ausschließlich auf Anraten des Arztes. Der Gebrauch von Picato hat keinen Einfluss auf das Reaktionsvermögen. Es gelten für Picato keine Warnhinweise, welche den Konsum von Alkohol betreffen.