Menü

Lumigan

Lumigan ist ein Medikament das Patienten verschrieben wird die einen zu hohen Augeninnendruck haben (Glaukom). Der Wirkstoff in Lumigan ist Bimatropost. Dieses Medikament fällt unter die Gruppe der Prostaglandine. Verarbeitet in Augentropfen fördert es die Abfuhr der Feuchtigkeit aus dem Auge und verringert so den Druck.

Ursachen und Folgen von Glaukomen

Die Behandlung von Glaukomen

Behandlung mit Lumigan

Lumigan

Mehr über die Behandlung mit Lumigan

Zur Behandlung

Anwendung und Wirkung von Lumigan

Nebenwirkungen

  • Gereizte und gerötete Augen
  • Entzündete und/oder juckende Augenlieder
  • Mehr, dickere oder längere Wimpern. Es wird angenommen, dass das Medikament auf die Haarfollikel Prostaglandin-Rezeptor einwirkt, wodurch das Haarwachstum stimuliert wird. Zudem wird vermutet, dass Lumigan die aktive Wachstumsphase der Wimpern verlängert. Hierdurch werden die Wimpern länger.
Zurück zum Seitenanfang