Menü
Andere Menschen Yogamatte spazierend im Park
  • Cholesterin
  • Sonstige Dienste

Cholesterin

Personen mit einem erhöhten Cholesterinspiegel sind stärker von der Gefahr betroffen einen Herz- oder Hirninfarkt zu erleiden. Durch die Einnahme von cholesterinsenkenden Medikamenten können die betroffenen Personen ihren Cholesterinspiegel wieder senken und dadurch gesünder leben.

Behandlungen gegen cholesterin

Alle Behandlungen
  • Alle Behandlungen
  • Nur rezeptpflichtig
  • Nur Drogerieartikel
Relevanz
  • Relevanz
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Cholesterinsenkende Medikamente
Unter dem Begriff Cholesterin versteht man fetthaltige Stoffe im Blut. Dabei muss zwischen dem schädlichen LDL-Cholesterin, dem gutartigen HDL-Cholesterin und anderen fetthaltigen Substanzen, wie Triglyceriden, unterschieden werden.
Falls Sie einen Gesamt-Cholesterinwert von über 5 mmol/l besitzen, sollten Sie unbedingt etwas dagegen unternehmen.

Mit einem zu hohen Cholesterinspiegel erhöht sich das Risiko von Herz- und Blutgefäßkrankheiten um mehr als 40 %. Dies betrifft besonders Menschen die an einem erhöhten Blutdruck, Diabetes oder Herzbeschwerden leiden, sowie erbliche Risikoanlagen besitzen und Raucher.

Zurück zum Seitenanfang