Sumatriptan

Sumatriptan

Sumatriptan ist ein Medikament zur Behandlung einer Migräne. Der Wirkstoff Sumatriptan verkleinert die Blutgefäße im Gehirn die bei einer Migräneattacke geweitet sind. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Sumatriptan?

Sumatriptan ist ein Medikament zur Behandlung einer Migräne. Der Wirkstoff Sumatriptan verkleinert die Blutgefäße im Gehirn die bei einer Migräneattacke geweitet sind. Hierdurch vermindern sich die Migränebeschwerden oder verschwinden komplett. Sumatriptan ist rezeptpflichtig.

Wofür wird dieses Medikament verwendet?

Triptane wie Sumatriptan werden zur Behandlung einer Migräne verschrieben. Dabei handelt es sich um eine ernste Form von Kopfschmerzen die mit pochenden Kopfschmerzen (meist an einer Seite des Kopfes), Übelkeit und Lichtempfindlichkeit einhergehen. Eine Migräneattacke wird bei einigen Menschen mittels einer sogenannten 'Aura' angekündigt: dabei kommt es zu Sehstörungen, wie der Wahrnehmung von Lichtblitzen, Sternchen, Farbabweichungen oder Wellenbewegungen. Eine Migräneattacke kann von einigen Stunden bis zu einigen Tagen andauern.

Wie nimmt man Sumatriptane ein?

Nehmen Sie die Tablette Sumatriptan ein sobald Sie merken, dass es zu einer Migräneattacke kommt. Dieses Medikament kann lediglich eine bestehende Migräneattacke behandeln und wirkt demnach nicht präventiv. Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit ein wenig Flüssigkeit ein. Sumatriptan wirkt in etwa eine halbe Stunde nach der Einnahme. Gehen die Kopfschmerzen nicht vorüber, dann macht es keinen Sinn um Sumatriptan erneut einzunehmen. Entfaltet das Mittel zwar seine Wirkung, jedoch kehren die Kopfschmerzen zurück, dann können Sie erneut eine Tablette einnehmen.

Dosierung

Sumatriptan ist in Form von 50mg und 100mg Tabletten erhältlich. Der Arzt legt dabei fest welche Dosierung zur Behandlung Ihrer Beschwerden am Besten geeignet ist. Außer der Arzt verschreibt eine andere Einnahme, wird Sumatriptan wie folgt eingenommen:

  • Erwachsene von 18 bis 65 Jahren: 1 Tablette a 50 mg oder 100 mg pro Einnahme. Falls nötig wiederholen. Nehmen Sie nicht mehr als 300mg Sumatriptan am Tag ein.

Weichen Sie nicht von der vorgeschriebenen Dosierung ab. Sumatriptan ist nicht für Kinder unter 18 Jahren und Erwachsene über 65 Jahren geeignet. Lesen Sie sich vor der Einnahme sorgfältig den Beipackzettel durch.

Nebenwirkungen

Medikamente können in einigen Fällen Nebenwirkungen hervorrufen, auch wenn nicht jeder damit Probleme bekommt. Die möglichen Nebenwirkungen infolge der Einnahme, sind u.a.:

  • Schwindel;
  • Müdigkeit; Schläfrigkeit;
  • Kribbeln, Gefühllosigkeit;
  • Schmerzen, Muskelschmerzen;
  • Ein drückendes oder beklemmendes Gefühl in der Brust, dem Hals oder einem anderen Körperteil. Informieren Sie Ihren Arzt darüber falls die Schmerzen in der Brust anhalten.

Sie erhalten in dem Beipackzettel eine vollständige Übersicht zu den möglichen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht einnehmen?

Sumatriptan ist nicht für jeden das geeignete Medikament. Nehmen Sie dieses Medikament zur Behandlung einer Migräne nicht ein, falls Sie:

  • Allergisch auf Sumatriptan reagieren;
  • Allergisch auf Sulfonamide (Antibiotika) reagieren;
  • Sie unter Herzbeschwerden, Gehirnblutungen oder einer Gefäßkrankheit leiden oder gelitten haben;
  • Sie unter Leberbeschwerden leiden;
  • Einen erhöhten Blutdruck haben;
  • Bestimmte Antidepressiva oder andere Migränemedikamente einnehmen.

Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ob Sie Sumatriptan einnehmen dürfen falls Sie unter anderen Gesundheitsproblemen leiden, über 40 Jahre alt sind, rauchen oder weitere Medikamente einnehmen.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Sumatriptan darf während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit lediglich auf ärztlichen Rat hin eingenommen werden. Sumatriptan kann Ihr Reaktionsvermögen beeinflussen. Nehmen Sie daher nicht aktiv am Straßenverkehr teil falls Ihnen schwindelig ist, Sie müde sind oder Sie auf andere Weise nicht zu 100% aufmerksam sind. Alkohol kann die Nebenwirkungen von Sumatriptan intensivieren und eine neue Migräneattacke auslösen. Vermeiden Sie den Konsum von alkoholischen Getränken.