Directly go to the content
Linola Gesicht

Linola Gesicht

Linola Gesicht ist eine speziell für die sensible Gesichtshaut entwickelte Pflegecreme, die wertvolle Linolsäuren enthält. Linolsäuren sind pflanzliche Lipide, die als Bausteine für Ceramide dienen und für den Aufbau und das Aufrechterhalten einer gesunden Hautbarriere essenziell sind. Linola Gesicht fördert die Regeneration einer gestörten Hautbarriere und wirkt Hautirritationen, Trockenheit und Juckreiz vor.

Was ist Linola Gesicht?

Linola Gesicht ist eine speziell für die sensible Gesichtshaut entwickelte Pflegecreme, die wertvolle Linolsäuren enthält. Linolsäuren sind pflanzliche Lipide, die als Bausteine für Ceramide dienen und für den Aufbau und das Aufrechterhalten einer gesunden Hautbarriere essenziell sind. Linola Gesicht fördert die Regeneration einer gestörten Hautbarriere und wirkt Hautirritationen, Trockenheit und Juckreiz vor.

Zusammensetzung

Lino Gesicht enthält folgende Inhaltsstoffe:
Aqua, Canola Oil, Caprylic/Capric Triglycerdies, , GlycerinLYCERIN, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Helianthus annus Seed, Cera alba, Butyrospermum Parkii Butter , Zinc Sulfate, Tocopherol, Hydroxyphenyl Propamidobenzoic Acid, Glyceryl Caprylate, Magnesium Stearate, Parfum, P-Anisic Acid, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Sodium Hydroxide, Ascorbylic Palmitate.

Linola Gesicht ist frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln und enthält keine Mineralöle.

Wofür wird Linola Gesicht verwendet?

Linola Gesicht ist zur Verbesserung des Hautbildes und zur Versorgung mit Feuchtigkeit und Lipiden bei sehr trockener, schuppender und irritierter Gesichtshaut geeignet. Unsere oberste Hautschicht, die Hornhaut, bildet eine natürliche Barriere gegen schädigende Einflüsse von außen: Kälte, Hitze, UV-Strahlung und Infektionserreger wie Bakterien und andere Mikroorganismen stellen hohe Anforderungen an diese körpereigene Schutzschicht und können die besonders empfindliche Gesichtshaut dauerhaft schädigen. Linola Gesicht sorgt für eine schnelle und lange anhaltende Versorgung mit den wichtigsten Komponenten dieser Schutzschicht – Feuchtigkeit und Lipiden. Sie hilft so dabei, einen übermässigen Wasserverlust der Gesichtshaut zu vermeiden, hält sie intakt und geschmeidig und beugt Hautirritationen vor.

Wie wendet man Linola Gesicht an?

Reinigen Sie Ihr Gesicht grünlich mit Wasser oder mit einem sanften, pH-neutralen Waschgel. Tragen Sie Linola Gesicht gut verteilt über das gesamte Gesicht auf und massieren Sie die Creme sanft mit kreisenden Fingerbewegungen ein. Warten Sie einige Minuten ab, bis Linola Gesicht vollständig eingezogen ist und tragen Sie erst dann Make-up oder weitere Gesichtspflegeprodukte auf. Linola Gesicht ist zur besonderen Pflege bei Erkrankungen der Haut wie Neurodermitis, Ekzemen und sehr trockener, gereizter und schuppender Haut geeignet.

Wann sollten Sie Linola Gesicht nicht verwenden?

Linola Gesicht ist sehr gut verträglich und kann zur Vorbeugung und Anwendung bei Hautirritationen, Ekzemen und anderen Hautproblemen eingesetzt werden.
Sie sollten Linola Gesicht jedoch nicht verwenden, falls Sie schon einmal allergisch auf einen oder mehrere der Inhaltsstoffe reagiert haben oder bekannte Unverträglichkeiten gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe bestehen. Sind Sie nicht sicher, ob Linola Gesicht zur Behandlung Ihres Hautproblemes geeignet ist, holen Sie gegebenenfalls fachärztlichen Rat ein.