Diprosalic

Diprosalic

Diprosalic ist ein Medikament, dass den Entzündungsprozess der Haut unterdrückt. Die beiden Wirkstoffe sind: [uL]   Betamethason, ein kräftiges Kortikosteroid (Nebennierenhormon) und Salicylsäure, ein Medikament, welches die äußere Hautschicht weicher macht. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist Diprosalic?


Diprosalic ist ein Medikament, dass den Entzündungsprozess der Haut unterdrückt. Die beiden Wirkstoffe sind:
[uL]

 

  • Betamethason, ein kräftiges Kortikosteroid (Nebennierenhormon) und
  • Salicylsäure, ein Medikament, welches die äußere Hautschicht weicher macht. [/Li]

    Diprosalic ist rezeptpflichtig.
     

Wann wird dieses Medikament angewandt?


Ärzte verschreiben Diprosalic bei verschiedenen Hauterkrankungen die gemeinsam mit Entzündungsreaktionen auftreten, wie z.B.:

  • Psoriasis (ein verdickte, schuppige Haut);
  • Ekzeme (eine juckende und gerötete Haut, die oft mit einer Bläschenbildung einhergeht);
  • Bestimmte Formen von Schuppenflechten (rote Flecken auf der Haut).

Der Wirkstoff Betamethason vermindert die Symptome wie Rötungen, Verdickungen, Schmerzen, Juckreiz und Schuppenbildung. Die zugefügte Salicylsäure sorgt dafür, dass die Salbe besser durch die oberste Hautschicht dringt, wodurch die Wirkung gefördert wird.
 

Wie wendet man Diprosalic an?


Diprosalic ist als Salbe und als Lösung für die Kopfhaut erhältlich. Tragen Sie diese dünn auf die betroffenen Stellen auf und waschen Sie sich anschließend die Hände. Tragen Sie das Mittel nicht auf dem Gesicht oder den Geschlechtsteile auf, außer der Arzt verordnet dies. Vermeiden Sie den Augenkontakt, den Kontakt mit den Augenliedern und den Schleimhäuten. Die Hormonsalbe darf nicht über einen zu langen Zeitraum verwendet werden. Sobald die Beschwerden abnehmen können Sie die Anwendungen mit der Salbe reduzieren. Verwenden Sie wöchentlich nicht mehr als 30 bis 60 Gramm der Creme oder Salbe.

Verwenden Sie die Lösung für die Kopfhaut lediglich auf dem Schädel.
 

Dosierung


Außer der Arzt verschreibt etwas anderes wird Diprosalic wie folgt dosiert:

  • Erwachsene und Kinder: ein- bis zweimal täglich die betroffene (Kopf)Haut eincremen.

Der Arzt wird festlegen wie lange Sie dieses Medikament anwenden müssen. Lesen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig den Beipackzettel durch.
 

Nebenwirkungen


Falls Sie anderweitig Medikamente einnehmen, dann können Sie unter Umständen unter Nebenwirkungen leiden. Die möglichen Nebenwirkungen sind u.a.:

  • Dünner werdende Haut;
  • Schuppige und gerötete Haut im Bereich um den Mund herum;
  • Schwangerschaftsstreifen (streifenartige Narben) auf der behandelten Haut;
  • Eine verminderte Funktion der Nebennierenrinde (bei einer langfristigen Einnahme).

Konsultieren Sie Ihren Arzt falls Sie stark unter diesen oder anderen Nebenwirkungen leiden. Lesen Sie sich bezüglich der Nebenwirkungen und Beschwerden bitte sorgfältig den Beipackzettel durch.
 

Wann darf man dieses Medikament nicht anwenden?


Diprosalic ist nicht für jeden geeignet. Wenden Sie dieses Medikament nicht an, falls Sie:

  • Überempfindlich auf Betamethason, Salicylsäure oder einen der übrigen Bestandteile reagieren;
  • Sie unter der Hautkrankheit Ichthyose (Fischschuppenkrankheit) leiden;
  • Eine extrem dünne Haut haben.

Wenden Sie Diprosalic nicht zur Behandlung von Rosacea, Akne, Pilzinfektionen der Haut, viralen Hautinfektionen, bakteriellen Hautinfektionen oder von offenen Wunden an.
 

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Wenden Sie Diprosalic im Falle einer Schwangerschaft und während der Stillzeit lediglich auf ärztlichen Rat hin an.

Dieses Medikament hat keinen Einfluss auf Ihr Reaktionsvermögen. Sie können daher bedenkenlos am Straßenverkehr teilnehmen.

Sie können während der Anwendung problemlos alles essen und trinken.