Invicorp (Injektion)

Invicorp ist ein Errektionsmittel, das unmittelbar in den Penis injiziert werden. Dieses Produkt kombiniert 2 Wirkstoffe: Vasoactives Intestinalpeptid (VIP oder auch bekannt unter dem Namen Aviptadil und Fentolamin. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Packungsbeilage(n)

Was ist Invicorp?

Invicorp ist ein Errektionsmittel, das unmittelbar in den Penis injiziert werden. Dieses Produkt kombiniert 2 Wirkstoffe: Vasoactives Intestinalpeptid (VIP oder auch bekannt unter dem Namen Aviptadil und Fentolamin. Diese Mittel beeinflussen die Blutzufuhr- und abfuhr im Penis. Sie sorgen dafür, dass sich die Blutgefäße entspannen wodurch mehr Blut in den Penis strömen kann. Gleichzeitig verhindern diese Stoffe, dass das Blut wieder zurückströmt. Auf diese Weise verteilt sich das Blut im Penis und es entsteht eine Errektion. Invicorp wird lokal (im Penis) angewandt. Dadurch wirkt es schneller als ein Errektionsmittel in Tablettenform.

Wofür wird es verwendet?

Invicorp wird bei Errektionsstörungen (Impotenz) verschrieben: Dies ist eine Erkrankung, bei der der Penis nicht steif wird oder nicht lange genug für den Geschlechtsverkehr steif bleibt. Errektionsstörungen hängen oft mit Durchblutungsproblemen im Penis zusammen. Dies kann bei hohem Alter vorkommen und wird in manchen Fällen auch durch bestimmte Krankheiten, Medikamente, Alkohol-bzw. Drogengebrauch, Stress oder andere psychische Faktoren ausgelöst. Invicorp behebt das Durchblutungsproblem für eine bestimmte Zeit. Hierdurch kann bei sexueller Stimulation eine Errektion entstehen, wodurch Geschlechtsverkehr wieder möglich wird.

Wie wird Invicorp verwendet?

Invicorp besteht aus einer Flüssigkeit, die mit einer äußerst dünnen Nadel in den Penis gespritzt wird, Innerhalb von 5 bis 10 Minuten nach der Verabreichung von Invicorp wird eine Errektion auftreten, die bei sexueller Erregung stabiler wird. Die Wirkung von Invicorp hält eine halbe bis 4 Stunden an. Die Packungsbeilage enthält mehr Informationen über die Verabreichung der Invicorp-Spritze. Folgen Sie dieser Anweisung gründlich.

Dosierung

Falls nicht anders vom Arzt verordnet, ist die übliche Dosierung wiefolgt:

  • Erwachsene: 1 Mal täglich 5 bis 10 Minuten vor Beginn sexueller Aktivitäten, 1 Dosis Invicorp gemäß der Gebrauchsanweisung in den Penis verabreichen.

Gebrauchen Sie Invicorp 1 Mal pro 24 Stunden und nicht öfter als 3 Mal pro Woche. Dieses Arzneimittel ist nicht für Männer unter 18 Jahren geeignet und darf nicht von Frauen verwendet werden.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von Invicorp kann Nebenwirkungen verursachen. Jedoch ist nicht jeder davon betroffen. Die über dieses Arzneimittel gemeldeten Nebenwirkungen sind unter anderem:

  • Erröten
  • Herzklopfen oder erhöhter Herzschlag
  • Schwindelgefühl
  • Kopfschmerzen

Lesen Sie die Packungsbeilage für weitere Informationen, Warnungen oder Kontraindikationen (bei Einnahme verschiedener Medikamente).

Fahrtüchtigkeit/ Alkohol

Der Gebrauch von Invicorp kann in einigen Fällen Schwindelgefühl verursachen. Es sollte bei Auftreten dieser Beschwerden nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden bis die Beschwerden zurückgegangen sind.

Alkohol hat negative Auswirkungen auf den Erregungszustand. Aus diesem Grund sollten Sie bei Gebrauch dieses Arzneimittel ihren Alkoholkonsum mäßigen oder einstellen. Somit ist Invicorp am effektivsten und führt zu mehr Vergnügen beim Geschlechtsverkehr.