Directly go to the content

Nuvaring und Menstruation

Mit dem Nuvaring können Sie Ihre Menstruation aussetzen. Bei dieser Verhütungsmethode wird üblicherweise eine Wartewoche eingehalten. Allerdings haben Sie auch die Möglichkeit diese Wartewoche zu überspringen indem Sie nach dem Entfernen des alten Nuvarings unmittelbar einen neuen einsetzen. Den zweiten Ring tragen Sie üblicherweise wieder 3 Wochen und gehen im Anschluss daran in die Wartewoche über.

Menstruation auslassen mit dem Nuvaring

Sie können dank des Nuvarings Ihre Menstruation verschieben. In diesem Fall müssen Sie die Wartewoche verkürzen. Sie setzen den Ring demnach früher wieder ein. Die Wartewoche darf niemals länger als 7 Tage andauern da Sie andernfalls nicht mehr vor einer Schwangerschaft geschützt sind.

Zweifeln Sie ob Sie den Nuvaring zur richtigen Zeit eingesetzt haben?

Falls Sie unsicher sind ob Sie den Nuvaring am ersten Tag Ihrer Menstruation eingesetzt haben sollten Sie während der ersten 7 Tage ein extra Verhütungsmittel verwenden, z.B. ein Kondom. Nach 7 Tagen sind Sie dann wieder optimal vor einer Schwangerschaft geschützt.

Unregelmäßiger Blutausfluss

Während der ersten Monate der Verwendung des Nuvarings kann es während der Menstruation zu einem unregelmäßigen Blutausfluss kommen. Dies kann auch dazu führen, dass Ihre Menstruation nicht fortgesetzt wird nachdem Sie den Nuvaring eingeführt haben. Falls Sie den Nuvaring richtig angewendet haben hat dies keinen Einfluss auf Ihren Schwangerschaftsschutz.

Wie merken Sie sich, dass der Nuvaring eingesetzt werden muss?

Sie müssen den Nuvaring am ersten Tag ihrer Menstruation einführen. Jede Verpackung des Nuvarings enthält eine bestimmte Menge an Stickern die Sie ihrem Kalender anbringen können.

Tampons

Sie können während der Tragezeit des Nuvarings ganz normal die Tampons verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie während des Entfernens des Tampons nicht auch aus versehen den Ring entfernen. Falls dies dennoch passiert, sollten Sie den Nuvaring mit lauwarmem Wasser abspülen und direkt wieder einführen.

Vaginaldusche

Vaginalduschen, Waschemulsionen und Gele können während der Tragezeit problemlos verwendet werden. Genau wie beim Tampon müssen Sie lediglich darauf achten das der Nuvaring nicht entfernt wird.