Almogran

Almogran

Almogran gehört zu der Medikamentengruppe der Triptane: Dies sind Arzneimittel die bei Migräne eingesetzt werden. Almogran enthält den wirksamen Stoff Almotriptan und es sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße im Gehirn verengen. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Almogran?


Almogran gehört zu der Medikamentengruppe der Triptane: Dies sind Arzneimittel die bei Migräne eingesetzt werden. Almogran enthält den wirksamen Stoff Almotriptan und es sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße im Gehirn verengen. Dadurch nimmt der Kopfschmerz ab.

 

 

Wann wird es verwendet?


Almogran wird bei Migräne verschrieben. Migräne ist eine Form von Kopfschmerz, wobei meist an nur einer Seite des Kopfes ein heftiger (oft klopfender) Kopfschmerz verspürt wird. Manche Menschen leiden bei einem Kopfscherz-Anfall auch kurzzeitig an einer sogenannten Aura: Flimmern und Störungen im Sichtfeld. Auch Übelkeit und Überempfindlichkeit bei Licht und/oder Lärm können bei Migräne auftreten. Ein Migräneanfall kann einige Stunden bis Tage anhalten. Almogran ist nicht für andere Formen von Kopfschmerz (wie Cluster-Kopfschmerz oder Spannungskopfschmerzen) geeignet.

 

 

 

 

Wie wendet man Almogran an?


Nehmen Sie Almogran ein, sobald Sie merken, dass ein Migräneanfall aufkommt. Dieses Mittel kann nicht verwendet werden, um einen Migräneanfall vorzubeugen, wenn Sie noch keine Beschwerden haben. Wirkt Almogran nicht? Dann hat es keinen Sinn noch eine Dosis zu nehmen. Bitte befragen Sie in diesem Fall Ihren Arzt und bitten um ein anderes Arzneimittel! Wirkt Almogran jedoch gut, aber Sie bekommen innerhalb 24 Stunden einen zweiten Migräneanfall, dann können Sie (minimal 2 Stunden nach der ersten Einnahme) eine zweite Tablette nehmen.

 

 

 

 

Dosierung


Almogran ist in einer Packung mit 3 Tabletten à 12,5mg erhältlich. Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die allgemein empfohlene Dosierung wie folgt:

 

 

 

  • 1 bis maximal 2 Tabletten pro Tag


Almogran ist nicht für Kinder unter 18 Jahren geeignet.

 

 

 

Nebenwirkungen


Bei dem Gebrauch von Almogran können Nebenwirkungen auftreten, dies geschieht jedoch nicht in jedem Fall. Bekannte Nebenwirkungen sind unter anderem:

 

 

 

  • Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindel
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit und Durchfall
  • ein kribbelndes Gefühl in Körperteilen und Haut und/oder ein beklemmendes Gefühl im Hals und Brust


Diese Nebenwirkungen schwächen innerhalb weniger Stunden jedoch ab. Fall dies nicht der Fall ist, dann befragen Sie bitte einen Arzt.
Bitte nehmen Sie den Beipackzettel zur Hand für eine vollständige Liste von weiteren Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Hinweisen.

 

 

 

Schwangerschaft / Alkohol / Fahrtüchtigkeit


Gebrauchen Sie Almogran während der Schwangerschaft und während des Stillens ausschließlich nach Absprache mit einem Arzt!

Almogran kann Ihr Reaktionsvermögen vorübergehend beeinflussen. Bitte nehmen Sie Abstand vom Verkehr, wenn Sie Schwindel oder Benommenheit verspüren.

Alkohol kann einen (neuen) Migräneanfall herbeiführen. Außerdem kann es die Nebenwirkung Schwindel verstärken. Bitte berücksichtigen Sie dies und begrenzen bzw. beenden jeglichen Akoholkonsum.