Famvir famciclovir

Famvir (Famciclovir)

Bei Famvir handelt es sich um ein antivirales Mittel. Es wird bei viralen Infektionen wie einer Gürtelrose oder Genitalherpes verschrieben. Famvir sorgt dafür, dass die sich das Virus nicht mehr ausreiten kann indem es die Zellteilung stoppt. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Famvir (Famciclovir)?

Bei Famvir handelt es sich um ein antivirales Mittel. Es wird bei viralen Infektionen wie einer Gürtelrose oder Genitalherpes verschrieben. Famvir sorgt dafür, dass die sich das Virus nicht mehr ausreiten kann indem es die Zellteilung stoppt. Es greift den Virus an seiner Ursache an. Der Wirkstoff Famciclovir ist in den Dosierungen 125mg, 250mg und 500mg erhältlich.

Famvir verwenden

Es ist sinnvoll das Medikament bereits bei den ersten Symptomen einer Infektion zu verwenden. Die Vermehrung wird dadurch direkt von Anfang an unterbunden. Für die richtige Dosierung sollten Sie sich bei Ihrem Hausarzt Rat einholen. Die Behandlung hängt von der Infektion ab. Gürtelrose: 1 Tablette (500mg), 3mal täglich, 7 Tage lang. Genitalherpes: 1 Tablette (250mg), 3 mal täglich, 7 Tage lang. Die Dosierung ist davon abhängig zu machen wie stark Ihr Immunsystem ist. Ihr Hausarzt soll Ihnen sagen welche Dosierung Sie einhalten müssen. Sie sollten die Famvir-Kur nicht vorzeitig beenden da andernfalls die Gefahr bestehen kann, dass der Virus wiederkehrt. Achten Sie darauf, dass Sie während der Behandlungsphase keinen sexuellen Kontakt haben.

Nebenwirkungen

Möglicherweise kann die Einnahme von Famvir Nebenwirkungen hervorrufen. Die häufigsten sind dabei Darmbeschwerden, wie Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen oder erbrechen. Weitere mögliche Nebenwirkungen können Kopfschmerzen oder Müdigkeit sein. Die Nebenwirkungen verlaufen in der Regel mild und sind nur vorübergehend. Sie erhalten im Beipackzettel eine komplette Übersicht über die möglichen Nebenwirkungen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Sie sollten Famvir nicht während der Schwangerschaft oder während der Stillzeit einnehmen. Falls Sie noch andere Medikamente einnehmen sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Möglicherweise können Wechselwirkungen auftreten. Sie können Famvir ganz einfach bei Dokteronline.com bestellen.