Losec Mups

Losec Mups

Losec Mups enthält Omeprazol, einen Protonenpumpenhemmer (Magensäurehemmer) zum Schutz des Magens. Dieses Medikament sorgt dafür, dass die Magenschleimhaut eine geringere Menge Magensäure produziert. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag
Produkt – Gesamtbetrag

Was ist Losec Mups?

Losec Mups enthält Omeprazol, einen Protonenpumpenhemmer (Magensäurehemmer) zum Schutz des Magens. Dieses Medikament sorgt dafür, dass die Magenschleimhaut eine geringere Menge Magensäure produziert. Dadurch werden Magen und Speiseröhre weniger gereizt und beruhigen sich. Magenbeschwerden klingen ab oder werden stark gelindert. Um Losec Mups zu bestellen, ist ein Rezept erforderlich.

Wofür wird das Medikament verwendet?

Magensäurehemmer wie Losec Mups helfen bei Magenbeschwerden wie Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Völlegefühl und Magenschmerzen. Oft handelt es sich dabei um die Symptome einer Magenerkrankung wie Reflux, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren, einer entzündeten Speiseröhre oder dem Zollinger-Ellison-Syndrom. In einigen Fällen verordnen Ärzte Losec Mups auch, um den Magen bei der Verwendung bestimmter Medikamente vorbeugend zu schützen.

Wie wenden Sie Losec Mups an?

Losec Mups sind in Tablettenform erhältlich. Diese Tabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Gelingt dies nicht, können Sie die Tablette in einem halben Glas Wasser oder Saft auflösen. Es werden dann Körnchen freigesetzt, die nicht zerkaut werden dürfen. Achten Sie darauf, dass Sie sämtliche Körnchen einnehmen. Sie können dieses Medikament vor, während oder nach der Mahlzeit einnehmen, vorzugsweise morgens zu einer festen Uhrzeit. Wenn Sie dieses Medikament zweimal täglich einnehmen müssen, so können Sie dies morgens und abends tun. Die Anwendungsdauer hängt von Ihren Beschwerden ab; richten Sie sich bitte nach den Anweisungen des Arztes.

Dosierung

Losec Mups ist in den Stärken 10 mg, 20 mg und 40 mg erhältlich. Sofern der Arzt keine andere Dosierung empfiehlt, gilt für die meisten Magenerkrankungen die folgende Dosierungsempfehlung:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Tablette à 20 mg oder 40 mg

Kindern wird der Arzt eine andere Dosierung verordnen. Lesen Sie vor der Verwendung den Beipackzettel.

Nebenwirkungen

Medikamente können Nebenwirkungen verursachen, die aber nicht bei jedem Anwender auftreten. Zu den Nebenwirkungen von Losec Mups zählen unter anderem:

  • Magen-Darm-Beschwerden (Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung),
  • Schläfrigkeit, Schwindel,
  • Kopfschmerzen.

Die meisten Beschwerden klingen vollständig ab, wenn sich Ihr Körper an den Wirkstoff gewöhnt hat. Falls die Nebenwirkungen anhalten, so wenden Sie sich bitte an den Arzt. Auf dem Beipackzettel finden Sie eine Übersicht aller eventuellen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?

Losec Mups ist nicht für jedermann geeignet. Verwenden Sie diesen Magensäurehemmer nicht, wenn Sie:

  • überempfindlich sind gegen Omeprazol oder andere Protonenpumpenhemmer;
  • überempfindlich sind gegen einen der verwendeten Hilfsstoffe;
  • ein Medikament verwenden, das den Stoff Nelfinavir enthält (zur Therapie von HIV-Infektionen).

Beraten Sie sich hinsichtlich der Verwendung dieses Medikaments mit dem Arzt, wenn Sie Gesundheitsprobleme haben. Wenn Sie noch weitere Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel verwenden, so teilen Sie dies dem Arzt mit. Bei einigen Medikamenten kann eine Wechselwirkung mit Losec Mups auftreten.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol

Verwenden Sie Losec Mups während der Schwangerschaft und Stillzeit ausschließlich auf Anraten des Arztes. In der ersten Zeit der Einnahme kann Losec Mups Schwindel oder Schläfrigkeit verursachen. Nehmen Sie in diesem Falle nicht am Verkehr teil. Alkohol kann Magenbeschwerden verstärken. Trinken Sie keinen Alkohol, solange Sie dieses Medikament einnehmen müssen.