Premarin

Premarin

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Premarin enthält konjugierte Östrogene (weibliche Sexualhormone). Mit zunehmendem Alter nimmt die Östrogenproduktion des weiblichen Körpers ab. Dies kann vor allem um die Zeit der Menopause (Wechseljahre) herum zu Beschwerden führen. Mehr Info

Preis ab
71,70 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Premarin?

Premarin enthält konjugierte Östrogene (weibliche Sexualhormone). Mit zunehmendem Alter nimmt die Östrogenproduktion des weiblichen Körpers ab. Dies kann vor allem um die Zeit der Menopause (Wechseljahre) herum zu Beschwerden führen. Premarin gleicht diesen Hormonmangel aus, und die Wechseljahrsbeschwerden werden gelindert. Diese Methode nennt man auch Hormonersatztherapie oder HET.

Wofür wird Premarin angewendet?

Premarin lindert die Beschwerden, die aufgrund des sinkenden Hormonspiegels während der Wechseljahre auftreten.

  • Hitzewallungen;
  • unregelmäßige und/oder starke Monatsblutungen;
  • Nachtschweiß;
  • Schlafstörungen;
  • trockene Schleimhäute (Augen, Vagina);
  • Stimmungsschwankungen.
Premarin wird auch verordnet, um Knochenschwund (Osteoporose) nach den Wechseljahren vorzubeugen.

Wie wenden Sie Premarin an?

Premarin enthält ausschließlich Östrogene und eignet sich darum vor allem für Frauen, deren Gebärmutter entfernt wurde. Wenn dies auf Sie nicht zutrifft, wird der Arzt Ihnen ein ergänzendes Hormonpräparat verordnen, um die Gebärmutterschleimhaut zu schützen.

Premarin wird täglich und vorzugsweise zu einer festen Uhrzeit eingenommen. Es gibt bei diesem Medikament keine 7-tägige Einnahmepause. Die Tablette wird unzerkaut mit etwas Flüssigkeit geschluckt (vor, während oder nach der Mahlzeit). Wenn Sie die Einnahme vergessen haben, können Sie sie noch nachholen, außer es ist fast Zeit für die Einnahme der nächsten Dosis. Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen über die Verwendung dieses Medikaments.

Dosierung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung wie folgt:

  • einmal täglich 1 Tablette.
Lesen Sie vor der Verwendung den Beipackzettel.

Nebenwirkungen

Premarin kann Nebenwirkungen verursachen. Zu den berichteten Nebenwirkungen dieses Medikaments zählen unter anderem:

  • Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Bauchschmerzen, Völlegefühl;
  • schmerzende oder empfindliche Brüste;
  • Schmierblutungen (Spotting);
  • Kopfschmerzen.
Im Beipackzettel finden Sie weitere Informationen zu den Nebenwirkungen, Anwendungsbeschränkungen und Gegenanzeigen.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol

Frauen in der fruchtbaren Lebensphase wird Premarin in der Regel nicht verordnet. Sollte dies doch der Fall sein, so gilt: Verwenden Sie Premarin nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Ihr Reaktionsvermögen wird von Premarin nicht beeinflusst. Sie können während der Anwendung dieses Arzneimittel wie gewohnt am Straßenverkehr teilnehmen.

Es gibt keine Hinweise auf Wechselwirkungen mit Alkohol oder Nahrungsmitteln.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Premarin

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben