Zuverlässiger Service seit fast 20 Jahren
Schnelle und korrekte Lieferung nach Hause
Professionell und kompetent

Utrogest

  • Weibliches Sexualhormon (Progesteron)
  • Zum Einnehmen oder als Kapsel zur vaginalen Anwendung
  • Bei verminderter Fruchtbarkeit, PMS und unregelmäßigen Regelblutungen
  • Auch zur Verhinderung von Fehl- oder Frühgeburten

Über UTROGESTAN

UTROGESTAN-Kapseln enthalten Progesteron, ein weibliches Sexualhormon. Progesteron spielt eine wichtige Rolle für den Fruchtbarkeitszyklus.

  • UTROGESTAN VAGINAL Weichkapselnwerden in den folgenden Situationen eingesetzt:
  • zur Behandlung bestimmter Formen von verminderter Fruchtbarkeit oder Unfruchtbarkeit bei Frauen, die nicht genügend Progesteron produzieren, um schwanger zu werden oder damit eine Schwangerschaft bestehen bleibt, vor allem bei einer Invitro-Fertilisation und/oder bei gespendeten Eizellen.
  • bei schwangeren Frauen, um wiederholten Fehlgeburten vorzubeugen oder eine frühe Fehlgeburt zu verhindern, wenn diese auf eine unzureichende Produktion von Progesteron zurückzuführen ist.
  • UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen werden bei einer Vielzahl von Gesundheitsstörungen und Erkrankungen eingesetzt, darunter:
  • PMS (prämenstruelles Syndrom), mit Symptomen wie gespannten Brüsten, Gefühl von Schwellungen in Bauch oder Beinen, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen;
  • unregelmäßige Regelblutungen (insbesondere Frauen in den Wechseljahren können in Kombination mit PMS darunter leiden);
  • Mastopathie, eine gutartige Brusterkrankung, bei der sich die Brüste schmerzhaft und geschwollen anfühlen, manchmal mit Knötchen;
  • im Rahmen einer Hormonersatztherapie bei Frauen nach der Menopause (in Kombination mit einem Östrogenhormon);
  • bestimmte Formen der Unfruchtbarkeit bei Frauen, die nicht genügend Progesteron produzieren, um schwanger zu werden.

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin entscheidet, welche Darreichungsform von UTROGESTAN für Sie geeignet ist.

Anwendung/Wirkung

Die Anwendung und Dosierung von UTROGESTAN variiert je nach Darreichungsform und hängt von der Erkrankung ab, für die dieses Medikament verwendet wird. Die übliche Dosis beträgt:

  • UTROGESTAN VAGINAL Weichkapseln

Einführen, evtl. mit einem Applikator, einer Kapsel (100 mg) morgens und einer Kapsel (100 mg) abends tief in die Vagina (die Gesamtdosis ist 2 Kapseln pro Tag, oder 200 mg täglich). Die Dosis kann je nach Ansprechen der Patientin erhöht werden.

  • UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen

Nehmen Sie 1 Kapsel mit 200 mg oder 2 Kapseln mit 100 mg abends beim Schlafengehen und 1 Kapsel mit 100 mg morgens bei Bedarf ein (die tägliche Gesamtdosis beträgt 200 bis 300 mg Progesteron). Schlucken Sie die Kapseln mit etwas Wasser.

Dosierung

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin legt die richtige Dosierung fest. In den meisten Fällen wird UTROGESTAN nicht täglich angewendet, sondern nur während einer bestimmten Phase Ihres Zyklus. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird Ihnen sagen, an welchen Tagen Sie dieses Medikament anwenden müssen. Weitere Informationen über die Anwendung und die Dosierung finden Sie auf dem Beipackzettel.

Alkohol/Verkehrstüchtigkeit

Sie dürfen bei der Anwendung von UTROGESTAN alles essen oder trinken.

Dieses Medikament kann Ihr Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Lenken Sie kein Fahrzeug und bedienen Sie keine Maschinen, wenn Sie Schläfrigkeit oder Schwindel bei sich bemerken.

Über- oder Unterdosierung/Absetzen von UTROGESTAN

Haben Sie eine größere Menge UTROGESTAN eingenommen bzw. angewendet als verordnet? Kontaktieren Sie dann unverzüglich Ihren Arzt oder Apotheker.

Haben Sie eine Einnahme oder Anwendung von UTROGESTAN vergessen? Nehmen Sie dann nicht die doppelte Menge ein bzw. wenden Sie nicht die doppelte Menge an, um die vergessene Dosis nachzuholen.

Möchten Sie UTROGESTAN absetzen? Sprechen Sie dann zuerst mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Wenn Sie UTROGESTAN absetzen, tritt nach einigen Tagen eine Entzugsblutung auf.

Wann darf das Medikament nicht angewendet werden?

UTROGESTAN ist nicht für jede Frau das geeignete Medikament. Sie dürfen dieses Medikament nicht einnehmen:

UTROGESTAN VAGINAL Weichkapseln:

  • wenn Sie eine schwere Leberfunktionsstörung haben;
  • wenn Sie Brustkrebs oder Krebs an den Geschlechtsorganen haben bzw. wenn ein entsprechender Verdacht besteht;
  • wenn Sie allergisch gegen einen der Bestandteile dieses Arzneimittels sind (siehe unter dem Abschnitt „Zusammensetzung“).

UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen:

  • wenn Sie allergisch gegen einen der Bestandteile dieses Arzneimittels sind (siehe unter dem Abschnitt „Zusammensetzung“).

Wann ist besondere Vorsicht mit diesem Medikament geboten?

Vorsicht: Bei Einhaltung der empfohlenen Anwendungshinweise vermeidet diese Behandlung keine Schwangerschaft. UTROGESTAN ist also kein Verhütungsmittel.

Schwangerschaft und Stillzeit

UTROGESTANkann während der Schwangerschaft, auch in den ersten Wochen, angewendet werden.

Die Ausscheidung von Progesteron in die Muttermilch wurde nicht umfassend untersucht. Es ist daher vorzuziehen, Progesteron während der Stillzeit nicht einzunehmen.

Fragen Sie vor der Einnahme aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verwenden Sie noch andere Medikamente?

Bestimmte Medikamente gegen Epilepsie und bestimmte Antibiotika können die Wirkung von UTROGESTAN beeinträchtigen. In ähnlicher Weise kann UTROGESTAN Medikamente beeinflussen, die gegen Diabetes verordnet wurden. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden oder kürzlich angewendet haben. Dies gilt auch für rezeptfreie Arzneimittel.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch UTROGESTAN Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Für beide Darreichungsformen von UTROGESTAN gilt: Wenn die Behandlungsperiode zu früh im Monat begonnen wird, vor allem vor dem 15. Tag des Zyklus, kann dieser verkürzt werden oder können Blutungen auftreten.

Bei der Anwendung von UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Menstruationsstörungen
  • ausbleibende Regelblutungen
  • Zwischenblutungen
  • Brustschmerzen
  • Schläfrigkeit
  • vorübergehender Schwindel
  • MagenDarm-Beschwerden
  • Gelbfärbung der Haut oder des Weißen Ihrer Augen (Gelbsucht)
  • Juckreiz

Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Nebenwirkungen. Bei Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für mögliche Nebenwirkungen, die nicht auf dem Beipackzettel angegeben sind.

Zusammensetzung

Der Wirkstoff in UTROGESTAN VAGINAL Weichkapseln ist Progesteron in mikronisierter Form, entsprechend 100 oder 200 mg pro Weichkapsel.

  • UTROGESTAN VAGINAL 100 mg Weichkapseln enthalten 100 mg Progesteron pro Kapsel.
  • UTROGESTAN VAGINAL 200 mg Weichkapseln enthalten 200 mg Progesteron pro Kapsel.

Die sonstigen Bestandteile in diesem Medikament sind für beide Dosierungen gleich: Sojalecithin - Sonnenblumenöl - Titanoxid - Gelatine - Glycerin - gereinigtes Wasser - q.s. zur Herstellung einer Kapsel.

Der Wirkstoff in UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen ist Progesteron in mikronisierter Form, entsprechend 100 oder 200 mg pro Weichkapsel.

  • UTROGESTAN 100 mg Weichkapseln enthalten 100 mg Progesteron pro Kapsel.
  • UTROGESTAN 200 mg Weichkapseln enthalten 200 mg Progesteron pro Kapsel.

Die sonstigen Bestandteile (Hilfsstoffe) sind für beide Dosierungen gleich: Sojalecithin - (gereinigtes) Erdnussöl - Titanoxid - Gelatine - Glycerin - q.s. zur Herstellung einer Kapsel.

Der Hersteller von UTROGESTAN ist:

BESINS MANUFACTURING BELGIUM N.V. Groot-Bijgaardenstraat 128
1620 Drogenbos
Belgien

Beipackzettel

Lesen Sie vor der Anwendung den Beipackzettel. Den offiziellen Beipackzettel von UTROGESTAN VAGINAL Weichkapseln können Sie hier herunterladen. Die offizielle Packungsbeilage von UTROGESTAN Weichkapseln zum Einnehmen finden Sie hier.

Packungsbeilage(n)

Zusammenarbeit mit Ärzten

Sie wissen natürlich selbst, was gut für Sie ist und was nicht. Trotzdem ist es nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen. Wir sind Dokteronline. Ein überzeugter Verfechter von Eigenregie, wenn es um Ihre Gesundheit geht.

Dr. E. Tanase

Arzt für Allgemeinmedizin

Dr. H.K. Benkert

Arzt für Allgemeinmedizin

Dr. P. Mester

Arzt für Allgemeinmedizin
Zurück zum Seitenanfang