Zolmitriptan

Zolmitriptan

Zolmitriptan ist ein Anti-Migräne-Mittel. Der wirksame Stoff in diesem Medikament ist Zolmitriptan, ein selektiver Serotonin-Antagonist. Sie können Zolmitriptan online bei einer der Apotheken bestellen, die mit Dokteronline. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist Zolmitriptan?


Zolmitriptan ist ein Anti-Migräne-Mittel. Der wirksame Stoff in diesem Medikament ist Zolmitriptan, ein selektiver Serotonin-Antagonist. Sie können Zolmitriptan online bei einer der Apotheken bestellen, die mit Dokteronline.com zusammenarbeiten.

 

 

Wofür wird das Medikament eingesetzt?


Migräne ist eine Form von Kopfschmerz, bei der man meist von Symptomen spricht, wie Empfindlichkeit gegenüber Licht und Lärm, Übelkeit und Erbrechen. Vor einem Migräneanfall tritt manchmal eine sogenannte Aura auf. Dies beinhaltet Störungen im Sichtfeld, wie das Sehen von Sternchen, Lichtblitzen und ein welliges Bild. Zolmitriptan ist nicht dafür geeignet, einen Migräneanfall zu verhindern, sondern wird zur akuten Behandlung eines beginnenden oder bestehenden Migräneanfalls eingesetzt.

 

 

 

 

Wie nehmen Sie Zolmitriptan richtig ein?


Nehmen Sie dieses Medikament ein, sobald Sie erste Symptome eines Migräneanfalls aufkommen fühlen. Zolmitriptan ist als gewöhnliche Tablette und als Schmelztablette erhältlich. Nehmen Sie die Tablette mit genügend Flüssigkeit ein. Lassen Sie die Schmelztablette erst auf der Zunge zergehen, bevor Sie das Mittel herunterschlucken.

 

 

 

 

Dosierung


Die mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken vertreiben Zolmitriptan online. Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die allgemein empfohlene Dosierung von Zolmitriptan wie folgt:

Zolmitriptan (Schmelz-)Tabletten:

 

 

 

  • Erwachsene und Kinder ab 18 Jahren: eine Tablette à 2,5 oder 5mg.


Nehmen Sie niemals mehr als zwei Dosen der vorgeschriebenen Stärke pro Tag ein. Bitte lesen Sie vor der ersten Einnahme gründlich die Packungsbeilage.

 

 

 

Nebenwirkungen


Medikamente können manchmal Nebenwirkungen verursachen. Auch bei der Einnahme von Zolmitriptan können bestimmte Nebenwirkungen auftreten. Hierbei handelt es sich um folgende Beschwerden:

 

 

 


  • ein kribbelndes oder schmerzhaftes Gefühl auf der Haut;
  • Schwindel;
  • Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Bauchschmerzen und/oder Übelkeit;
  • Gelenkschmerzen, Muskelschwäche;
  • ein drückendes Gefühl am Hals, im Genick, auf der Brust, auf den Armen oder Beinen;


  •  

 


Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie diese oder andere Nebenwirkungen erfahren. In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht aller möglichen Nebenwirkungen.

 

 

 

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht einnehmen?


Zolmitriptan ist nicht für jedermann ein geeignetes Arzneimittel. Bitte nehmen Sie Abstand von diesem Medikament, wenn Sie:

 

 

 

  • allergisch oder empfindlich auf Zolmitriptan oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren;
  • an einem erhöhten Blutdruck, einer ernsten Nierenfunktionsstörung, einer Herzabweichung oder TIA leiden, oder wenn Sie einen Schlaganfall hatten;
  • andere Migränemedikamente einnehmen.


In bestimmten Situationen müssen Sie extra vorsichtig mit diesem Medikament umgehen (siehe Packungsbeilage). Gilt dies für Sie, dann sollten Sie unbedingt einen Arzt befragen, ob Sie Zolmitriptan sicher einnehmen können. Bitte informieren Sie Ihren Arzt genau über Ihre Medikamenteneinnahme: Manche Medikamente haben nämlich eine Wechselwirkung mit Zolmitriptan. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu diesem Thema.

 

 

 

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol


Bitte verwenden Sie Zolmitriptan nicht, bzw. ausschließlich nach einer ärztlichen Beratung, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Stillen Sie Ihr Kind in keinem Fall innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Einnahme von Zolmitriptan.

Die Nebenwirkungen dieses Medikaments können Ihre Verkehrstüchtigkeit und Ihr Reaktionsvermögen beeinflussen. Bitte achten Sie hierauf und nehmen Sie Abstand vom Verkehr, wenn Sie nicht gut fühlen.

Zolmitriptan hat keine Wechselwirkung mit Alkohol.