Bendroflumethiazid

Bendroflumethiazid

Bendroflumethiazid ist ein Diuretikum, ein Medikament, das die Ausscheidung von Urin fördert. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Produkt
Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)
Produkt – Gesamtbetrag (beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr)

Was ist Bendroflumethiazid?

Bendroflumethiazid ist ein Diuretikum, ein Medikament, das die Ausscheidung von Urin fördert.

Wofür wird es verwendet?

Bendroflumethiazid wird zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) (möglicherweise in Kombination mit einem blutdrucksenkenden Medikament) oder Ödeme verschrieben.

Dosierung und Anwendung

Bendroflumethiazid steht in Tabletten von 2,5 und 5 mg zur Verfügung. Der Arzt wird entscheiden, welche Stärke die richtige für Sie ist. Die übliche Dosis beträgt eine Tablette pro Tag, wenn der Arzt es Ihnen nicht anders verordnet. Bendroflumethiazid sollte zu einem festen Zeitpunkt eingenommen werden. Am besten ist es, dies am Morgen zu tun: Dieses verhindert häufige Toilettengänge in der Nacht. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, können Sie diese immer noch bis zum späten Nachmittag nachholen. Nach dieser Zeit ist es besser, die vermißte Dosis zu überspringen (siehe Packungsbeilage). Alarmieren Sie einen Arzt, wenn Sie überdosieren.

Nebenwirkungen

Wenn Sie dieses Medikament einnehmen, kann es zu Nebenwirkungen kommen, einschließlich:

  • Schwindel (besonders zu Beginn der Behandlung, aufgrund niedrigen Blutdrucks)
  • Herzklopfen, Müdigkeit, Muskelschmerzen (verursacht durch niedrige Kaliumspiegel im Blut)
  • Magen-oder Darmprobleme

Sie finden einen Überblick über (andere) Nebenwirkungen in der Packungsbeilage. Sprechen Sie mit der Arzt, wenn schwere Nebenwirkungen auftreten, oder wenn Sie Symptome erleben, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

Wann sollten Sie Bendroflumethiazid nicht verwenden

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie:

  • eine Allergie gegen Bendroflumethiazid oder einem der verwendeten Hilfsstoffe haben
  • eine schwere Leber-oder Nierenerkrankung haben
  • Gicht haben
  • Addison-Krankheit haben
  • Blutkrankheiten haben (hohe Calcium-Spiegels, sehr niedrige Natrium und / oder Kalium-Ebene)

Bitte beachten Sie die Packungsbeilage für eine vollständige Liste der Kontraindikationen.

Schwangerschaft / Stillzeit

Bendroflumethiazid gefährden die Gesundheit von (ungeborenen) Babys. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden möchten oder stillen, es sei denn der Arzt verordnet etwas anderes.

Fahrtüchtigkeit

Bendroflumethiazid senkt den Blutdruck, was Schwindel, früh in der Behandlung, verursachen kann. Sobald Ihnen nicht mehr schwindlig ist, können Sie am Verkehr wieder teilnehmen.

Alkohol

Alkohol kann Schwindel verursachen, kombiniert mit Bendroflumethiazid. Seien Sie vorsichtig mit dem Konsum von alkoholischen Getränken.