Phenergan

Phenergan

Phenergan (wirksamer Stoff: Promethazin) gehört zu den Antihistaminen: Dies sind Medikamente, die allergische Reaktionen unterdrücken. Allergiebeschwerden werden durch Histamin verursacht. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Phenergan?

Phenergan (wirksamer Stoff: Promethazin) gehört zu den Antihistaminen: Dies sind Medikamente, die allergische Reaktionen unterdrücken. Allergiebeschwerden werden durch Histamin verursacht. Dies ist ein körpereigener Stoff, der das Abwehrsystem aktiviert. Phenergan hemmt die Produktion dieses Stoffes, sodass die Symptome der Allergie, wie z.B. Hautausschlag (Nesselfieber), Juckreiz, Niesen, verstopfte Nase oder rote Augen schnell abnehmen.

Wofür wird es angewendet?

Phenergan wird von Ärzten bei diversen Allergien verschrieben. Hierunter können Hausstauballergien, Allergien in Verbindung mit Haustieren, Heuschnupfen oder andere Allergien fallen. Weil Phenergan auch den Reiz von dem Brechzentrum im Gehirn blockiert, wird dieses Mittel oft auch bei Reisekrankheit oder (Schwangerschafts-)Übelkeit und Erbrechen verschrieben.

Wie müssen Sie Phenergan gebrauchen?

Phenergan ist als Tablette und als Elixier (Getränk) erhältlich. Die Phenergan-Tabletten müssen im Ganzen mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Das Elixier können Sie abmessen, indem Sie den beiliegenden Messbecher benutzen. Phenergan kann vor und nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Wenn Sie dieses Mittel gegen Reisekrankheit gebrauchen, dann sollten Sie Phenergan eine halbe bis ganze Stunde vor der Abfahrt einnehmen.

Dosierung

Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die gebräuchliche Anfangsdosierung für Erwachsene wie folgt:

  • Bei Allergiebeschwerden: Zweimal täglich 12,5mg, oder einmal täglich 25mg vor dem Schlafengehen
  • Bei Reisekrankheit: Zweimal täglich 25mg
  • Bei Übelkeit und Erbrechen: 25mg, wenn nötig alle vier bis sechs Stunden wiederholen

Der Arzt bestimmt, wie lange Sie dieses Mittel anwenden müssen. Phenergan darf nicht von kleinen Kindern und Säuglingen gebraucht werden. Für Kinder ab 2 Jahren, wird der Arzt das Getränk mit einer abweichenden Dosierung empfehlen.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von Phenergan kann Nebenwirkungen verursachen, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. Die Nebenwirkungen, die zu diesem Medikament bekannt sind, sind unter anderem:

  • Schwindel, Benommenheit, Schläfrigkeit (besonders während der ersten Tage)
  • Trockene Schleimhäute (Mund, Nase und Augen)
  • Kopfschmerzen, Ohrgeräusche

Für weitere Nebenwirkungen, Hinweise und Kontraindikationen nehmen Sie bitte den Beipackzettel zur Hand. Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol Wenn Sie schwanger sind, dann sollten Sie dieses Mittel ausschließlich nach einem Gespräch mit Ihrem Arzt verwenden. Sie dürfen Phenergan nicht während der letzten sechs Monate der Schwangerschaft gebrauchen, um Gesundheitsprobleme bei dem Neugeborenen zu vermeiden. Phenergan darf auch nicht während des Stillens eingenommen werden. Dieses Arzneimittel beeinflusst Ihr Reaktionsvermögen. Wenn Sie Benommenheit, Schläfrigkeit oder Schwindel wahrnehmen, dann halten Sie bitte Abstand vom Verkehr! Alkohol kann die Nebenwirkung von Schwindel verstärken. Bitte achten Sie hierauf und mäßigen bzw. verzichten Sie auf jeglichen Alkoholkonsum!