Glutaraldehyd (Glutarol)

Glutaraldehyd (Glutarol)

Glutaraldehyd (Glutarol) ist ein Mittel gegen Warzen. Es enthält den wirksamen Stoff Glutaraldehyd. Dies ist ein Mittel, das Viren und Bakterien auf der Haut inaktiviert. Glutaraldehyd (Glutarol) ist eine Flüssigkeit, die lokal angewendet wird. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Glutaraldehyd (Glutarol)?


Glutaraldehyd (Glutarol) ist ein Mittel gegen Warzen. Es enthält den wirksamen Stoff Glutaraldehyd. Dies ist ein Mittel, das Viren und Bakterien auf der Haut inaktiviert. Glutaraldehyd (Glutarol) ist eine Flüssigkeit, die lokal angewendet wird. Das Medikament sorgt dafür, dass sich der Virus, der die Warze verursacht, nicht weiter verbreiten kann. Außerdem trocknet Glutaraldehyd (Glutarol) die Warze aus, sodass diese letztendlich verschwindet.

 

 

Wofür wird Glutaraldehyd (Glutarol) gebraucht?


Glutaraldehyd (Glutarol) wird bei Warzen verschrieben. Warzen kommen sehr oft vor, besonders bei Kindern. Meist befinden sie sich auf den Händen oder an den Füßen. Warzen werden im Allgemeinen durch das (ansteckende) humane Papillomvirus verursacht und können schmerzlich und entstellend sein. Durch die Behandlung mit Glutarol trocknet die Warze aus und der Virus wird inaktiviert, sodass einer neuen Ansteckung vorgebeugt wird.
Achtung: Glutarol ist nicht für die Behandlung von genitalen Warzen, Mutterflecken oder Wasserwarzen geeignet!

 

 

 

 

Wie müssen Sie Glutaraldehyd (Glutarol) gebrauchen?


Folgen Sie bei dem Gebrauch von Glutaraldehyd (Glutarol)den folgenden Schritten:

 

 

 

  • Waschen Sie die die Warze(n) ein paar Minuten in warmem Wasser mit Seife, um die Hautschicht sanfter zu machen.
  • Trocknen Sie die Haut anschließend gründlich und entfernen Sie mit Hilfe eines Bimssteins oder einer Nagelfeile die oberste Schicht der Warze. So kann die Tinktur besser in die Warze gelangen.
  • Träufeln Sie zwei Lagen Glutarol auf die Warze. Tun Sie dies jedoch nicht zu schnell hintereinander, sodass die Flüssigkeit vollständig trocknen kann, bevor die zweite Lage angebracht wird. Versuchen Sie hierbei die umliegende Haut so gut wie möglich zu vermeiden!


Wenden Sie Glutarol niemals im Gesicht oder im Schambereich an, und gebrauchen Sie dieses Mittel ausschließlich zur Behandlung von Warzen. Warzen sind ansteckend! Sorgen Sie darum dafür, dass niemand anders Ihr Handtuch, Ihren Bimsstein oder Ihre Nagelfeile benutzt, um einer Ansteckung vorzubeugen.

 

 

 

Dosierung


Glutarol ist in einer Verpackung mit 10ml erhältlich. Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die gebräuchliche Anfangsdosis wie folgt:

 

 

 

  • Kinder und Erwachsene: Zweimal täglich zwei Lagen Flüssigkeit auf die Warze(n) träufeln.


Der Arzt bestimmt, wie lange Sie dieses Mittel anwenden müssen.

 

 

 

Nebenwirkungen


Der Gebrauch von Glutarol kann Nebenwirkungen verursachen, die aber nicht bei jedem Patienten vorkommen. Die Nebenwirkungen, die zu diesem Mittel bekannt sind, sind unter anderem:

 

 

 

  • Hautirritationen auf der Stelle, wo das Mittel angewandt wird.


  •  


Für weitere Nebenwirkungen, Hinweise und Kontraindikationen nehmen Sie bitte den Beipackzettel zur Hand.

 

 

 

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol


Glutarol kann ohne Probleme während der Schwangerschaft oder während des Stillens verwendet werden.

Bei dem Gebrauch dieses Medikaments gelten keine Einschränkungen, was Alkoholkonsum oder Verkehrstüchtigkeit betrifft.